Aktuelle Nachrichten aus Apolda

22.05.2015 - Pfingstgrüße

Ich wünsche allen Einwohnern ein schönes Pfingstfest. Den Besucherinnen und Besuchern der Stadt Apolda wünsche ich einen angenehmen Aufenthalt!

Rüdiger Eisenbrand, Bürgermeister

22.05.2015 - Unterzeichung der Ausbildungsverträge

Foto: Neue Azubis

Am 1. September 2015 beginnen insgesamt drei Auszubildende ihre Ausbildung bei der Stadtverwaltung Apolda. Gestern wurden dafür die entsprechenden Verträge mit dem Bürgermeister im Rathaus unterzeichnet. Andrea Hosack wird zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienst, Fachrichtung Bibliothek, ausgebildet. Mathias Linke und Domenic Klingelstein erlernen den Beruf des Verwaltungsfachangestellten. Alle drei absolvieren einen zweijährige Ausbildung. Insgesamt bildete die Verwaltung seit 1990 bereits 83 junge Menschen aus.

22.05.2015 - Notsicherung erforderlich

Die Notsicherung einer Linde musste gestern Vormittag an der B87 erfolgen. Zufällig wurden die Schadsymptome des Baumes auf Privatgrundstück durch den Stadtökologen festegestellt. Die Polizei sperrte daraufhin kurzfristig die Bundesstraße, damit die Freiwillige Feuerwehr Apolda den Ast zurückschneiden und Schaden abgewendet werden konnte.

21.05.2015 - Maurice Thys erhielt Auszeichnung in Seclin

Foto: Ehrung Maurice Thys

Am 9. Mai 2015 wurde der Apoldaer Maurice Thys in unserer französischen Partnerstadt Seclin als Ehrenbürger ausgezeichnet. Herr Thys pflegt seit Beginn der Partnerschaft mit Seclin im Jahr 1963 einen engen Kontakt. Ebenso wurde der Termin gewählt, um an die 70jährige Beendigung des Zweiten Weltkrieges zu erinnern. Erfahren Sie mehr im aktuellen Rathausjournal bei SALVE.TV.

21.05.2015 - Archiv bekommt historischen Stadtplan geschenkt

Der ehemaliger Apotheker Eckard Koch fand bei Sanierungsarbeiten in seiner Apotheke in der Schillerstraße einen historischen Stadtplan aus dem Jahr 1927. Er ließ diesen Plan restaurieren und rahmen. Bis zur Übergabe der Apotheke an seine Tochter in diesem Jahr, hing der Stadtplan dort aus. Um ihn aber einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen, schenkte er den Stadtplan nun dem Stadtarchiv.

21.05.2015 - Auf dem Weg zur Landesgartenschau "Blütezeit Apolda" 2017

Plakat: LGS-Flyer

Nachdem bereits auf der Landesgartenschau in Schmalkalden mit einem Messe-Rollo auf die "Blütezeit Apolda" 2017 aufmerksam gemacht wird, liegt jetzt ein erstes Informationsblatt zur 4. Thüringer Landesgartenschau 2017 vor. Auf einem Blick werden die geplanten drei Areale in der Glockenstadt vorgestellt. Engagierte Bürger, die sich aktiv bei der Landesgartenschau einbringen möchten, finden auf dem Faltblatt die Kontaktdaten der Geschäftsstelle, die auch für Fragen gern zur Verfügung steht. Erklärtes Ziel ist es, die „Blütezeit Apoldas“ weit über die gut 160 Tage der Landesgartenschau ab April 2017 zu verlängern. Nach Aussage von Sören Rost, einem der beiden Geschäftsführer der Landesgartenschau GmbH, wird parallel auch an den Inhalten der Internetseite gearbeitet. Unter www.lgs-apolda-2017.de werden ab Juli weitere Detailinformationen zu finden sein. Das Faltblatt zur Landesgartenschau "Blütezeit Apolda" 2017 ist in der Geschäftsstelle am Schulplatz und in der Tourist-Information Apolda im Rathaus erhältlich.

13.05.2015 - Internationalen Museumtag im Glockenmuseum

Der Internationale Museumstag steht 2015 unter dem Motto: "MUSEUM. GESELLSCHAFT. ZUKUNFT." Aus diesem Anlass lädt der Freundeskreis zu einer Veranstaltung am 17. Mai 2015, von 15:00-17:00 Uhr ins Museum ein: Aus dem Museumskeller – Schätze, Wein und Musik! Um 16:00 Uhr wird eine Führung durch die Ausstellung "Vier Appolds in Apolda" angeboten.

13.05.2015 - Eröffnung der Freibadsaison

Foto: Freibad Apolda

Das Apoldaer Freibad startet am Donnerstag, dem 14. Mai 2015, um 10:00 Uhr, in die diesjährige Freibadsaison. Die Wassertemperatur beträgt derzeit 17°C. Das Freibad ist montags bis sonntags (außer Mittwoch) von 10:00-19:00 Uhr und mittwochs von 10:00-21:00 Uhr geöffnet. Bei Schlechtwetter bleibt das Freibad geschlossen. Die Schwimmhalle in Apolda-Nord ist weiterhin geöffnet.

12.05.2015 - Öffnungszeiten zum Brückentag

Die Tourist-Information Apolda hat am Freitag (15.05.) von 09:00-17:00 Uhr und am Samstag (16.05.) von 09:00-12:00 Uhr geöffnet.

Das Bürgerbüro im Stadthaus ist am Freitag (15.05.) geschlossen und am Samstag (16.05.) von 09:00-12:00 Uhr geöffnet.

Das Glocken- und Stadtmuseum können Besucher zu den gewohnten Öffnungszeiten (10:00-18:00 Uhr) besichtigen.

Der Wochenmarkt findet am Freitag (15.05.) von 9:00-14:00 Uhr auf dem Marktplatz statt.

Alle anderen Bereiche der Stadtverwaltung sowie das Mehrgenerationenhaus und die Stadt-, Kreis- und Fahrbibliothek bleiben am Freitag (15.05.) geschlossen.

11.05.2015 - Neue Brunnenmeisterin ernannt

Zum 21. Apoldaer Bornfest wurde Frau Margarete Schilling als Brunnenmeisterin 2015/2016 ernannt. Sie wird im Herbst den Baum des Jahres 2015, ein Feld-Ahorn, in der "Allee der Brunnenmeister" pflanzen. Zu Beginn des diesjährigen Bornfestes schmückten wieder zahlreiche Kinderhände mit selbstgebasteltem Schmuck die Brunnen in der Stadt und führten kleine Programme auf. Dafür ein "Herzliches Dankeschön!".

11.05.2015 - Interesse zum "Tag der Städtebauförderung"

Foto: Baustelle des KITA-Neubaus August-Bebel-Straße

Zahlreiche Interessierte schauten am Samstag, zum "Tag der Städtebauförderung", auf den Großbaustellen: Grundschule "Am Schötener Grund", Kita-Neubau August-Bebel-Straße und Dreifeldsporthalle vorbei, ließen sich die einzelnen Bauvorhaben erläutern und bekamen Fragen beantwortet.

11.05.2015 - Wiedereinweihung des Denkmals "Opfer des Faschismus" nach Sanierung

Anlässlich des Gedenkens der Beendigung des 2. Weltkrieges vor 70 Jahren wurde am Freitag, dem 8. Mai 2015, das Denkmal für die "Opfer des Faschismus" in der Bahnhofstraße wieder eingeweiht. Nach einer Begrüßung durch den Bürgermeister ging der Hamburger Kulturwissenschaftler Dr. Karlfriedrich Nebe zum Thema "Was uns das Denkmal sagen will" näher zur Geschichte und zur Entstehung der Mahnmal-Anlage ein. Im Anschluss daran fand zur Erinnerung und Ehrung der Opfer eine Kranzniederlegung statt.
Die Anlage wurde während einer Bauzeit von sieben Monaten komplett demontiert, neu gegründet und wieder aufgebaut. Die Polygonplatten auf den Podesten wurden ebenfalls entfernt, der Unterbau einschließlich Entwässerung neu gegründet und wieder verlegt. Zudem wurden die Mauern gereinigt, Fehlstellen ergänzt und einzelne Mauerteile neu errichtet. Der Schriftzug wurde aufgearbeitet und fehlende Worte ergänzt, so dass dieser wieder vollständig zu lesen ist: "UNSEREN WIDERSTANDSKÄMPFERN DIE IHR LEBEN GABEN IM KAMPF GEGEN FASCHISMUS FÜR FREIHEIT EINHEIT UND FRIEDEN". Die Sanierungskosten betrugen rund 185.000 Euro, die durch Mittel der EU und des Freistaates Thüringen zu 85% gefördert wurden.

08.05.2015 - Fußgängerzone Goerdelerstraße wird freigegeben

Foto: Fußgängerzone Goerdelerstraße wird freigegeben

Heute wurde um 11 Uhr die Fußgängerzone in der Goerdelerstraße nach grundhaftem Ausbau offiziell wieder freigegeben.

Die Goerdelerstraße in Apoldas Innenstadt wurde gemeinsam mit der anliegenden Johannisgasse in drei Bauabschnitten seit August letzten Jahres umfassend saniert. Dabei wurden nicht nur der Straßenaufbau erneuert und ertüchtigt, sondern auch die Versorgungsleitungen für Trinkwasser, Gas und Elektro im Auftrag der Versorgungsträger der Stadt Apolda neu verlegt.

In dem Zusammenhang wurde in beiden Straßen auch das Trennsystem von Schmutzwasser und Oberflächenwasser fertiggestellt.

Die Baukosten für den Straßenbau betrugen rund 350.000 Euro, welche durch Einsparungen beim Budget der Maßnahme Darrplatz/Melanchthonplatz generiert werden konnten.  Durch die höchstmögliche Förderquote von 85%  durch Mittel der EU und des Freistaates Thüringen verblieb der Stadt Apolda ein Eigenanteil von rund 52.500,- Euro.

08.05.2015 - Vorstellung von Groß-Bauprojekten zum "Tag der Städtebauförderung"

Am Samstag, dem 9. Mai 2015, findet erstmals ein bundesweiter „Tag der Städtebauförderung“ statt. Dieser Tag soll dazu dienen, die Öffentlichkeit über Aufgaben, Umsetzung und Ergebnisse der Städtebauförderung zu informieren. Die Stadt Apolda beteiligt sich am dem „Tag der Städtebauförderung“ und präsentiert dabei ihre drei laufenden Groß-Bauprojekte aus diesem Förderprogramm.
Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich dazu eingeladen, diese Informationsveranstaltung für ihre Fragen zu den Projekten der Stadtentwicklung zu nutzen. Sowohl die zuständigen Objekt- und Fachplaner als auch die Projektverantwortlichen der Stadtverwaltung Apolda stehen dafür vor Ort zur Verfügung:

  • 10-12 Uhr Sanierung und Erweiterung der Grundschule "Am Schötener Grund"
  • 10-12 Uhr Neubau der Kindertageseinrichung August-Bebel-Straße 18a
  • 11-13 Uhr Neubau der Dreifeldsporthalle an der Adolf-Aber-Straße

07.05.2015 - 21. Bornfest in Apolda

Foto: Kinderprojekt Avantgarde

Das diesjährige Bornfest beginnt morgen um 15:30 Uhr mit dem Schmücken des Brunnens im Ortsteil Herressen-Sulzbach. Im Anschluss startet um 17:00 Uhr der Umzug zur Bonifatiusquelle. Dort tragen die Kinder der Kindertageseinrichtung "Grönlandsonne" ein kleines Programm vor.
Am Samstag beginnt das offizielle Programm um 10:00 Uhr auf Marktplatz. Zuvor schmücken die Kinder die Brunnen in der Innenstadt und tragen ebenfalls ein buntes Programm vor. Erstmalig führt in diesem Jahr die Kita "Mozartweg" auf der Bühne die Geschichte der "kleinen Katharina" auf. Traditionell wird natürlich auch wieder das Geheimnis um den neuen Brunnenmeister bzw. die neue Brunnenmeisterin gelüftet. Erfahren Sie mehr im aktuellem Rathausjournal.

07.05.2015 - Volker Heerdegen als hauptamtlicher Beigeordneter wiedergewählt

Auf der gestrigen Tagesordnung des Apoldaer Stadtrates stand u.a. die Wahl des hauptamtlichen Beigeordneten der Stadt Apolda, dessen Amtszeit zum 31.05.2015 endet. Der bisherige Amtsinhaber, Volker Heerdegen (CDU), wurde dabei wiedergewählt. Er erhielt 19 der abgegebenen 28 Stimmen. Herr Heerdegen ist nun für weitere 6 Jahre im Amt und damit gleichzeitig der Stellvertreter des Bürgermeisters.

Im Anschluss an die Wahl erhielt er von Bürgermeister Eisenbrand (FWW) die Ernennungsurkunde.

27.04.2015 - Gratulation zum Thüringer Meister Titel

Die Männer vom HSV Apolda gewannen am vergangenen Samstag in Ziegelheim mit einem knappen 25:22 und sind damit Thüringer Meister. Bürgermeister Rüdiger Eisenbrand gratuliert dem Trainer Frank Ihl und seiner Mannschaft zu diesem Erfolg - Herzlichen Glückwunsch!

24.04.2015 - Neues Kinderprojekt des Kunstvereins

Mit einem Beitrag für eine Willkommenskultur in Apolda beschäftigt sich der Kunstverein Apolda Avantgarde in seinem nächsten Kinderprojekt. Der triste Kreisverkehr in der Jenaer Straße soll neu gestaltet werden. Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichneten gestern Bürgermeister Rüdiger Eisenbrand und Hans Jürgen Giese, Geschäftsführer des Kunstvereins. Die Schüler der 3. und 4. Klasse der Grundschule "Am Schötener Grund" werden sich bis zu Landesgartenschau mit dem Thema "Städtepartnerschaften" auseinandersetzen. Apoldas Partnerstädte Seclin (Frankreich), Rapid City (USA) und Marks Kommun (Schweden) sollen symbolisch mit Häusern neben einem Globus dargestellt werden. Viele Firmen der Region unterstützen das neue Kinderprojekt nicht nur finanziell, sondern auch mit Sach- und Arbeitsleistungen.

23.04.2015 - Neue Sonderausstellung in Apolda

Foto: Neue Sonderausstellung in ApoldaFoto: Neue Sonderausstellung in ApoldaFoto: Neue Sonderausstellung in ApoldaFoto: Neue Sonderausstellung in Apolda

Ein dreiteiliges Ausstellungsprojekt "Hommage - Appold in Apolda" zeigt der Bildhauer und Maler Uwe Appold vom 26. April bis 23. August 2015 in Apolda. Der Ausstellungsteil "Vier Appolds in
Apolda" im Glocken- und Stadtmuseum dokumentiert das künstlerische Wirken der Familie Appold seit dem 19. Jahrhundert. In der Lutherkirche, St. Bonifatius Kirche und der Kapelle im Robert-Koch-Krankenhaus sind die "Biblischen Bilderstationen" zu sehen. Der Zyklus "Wer schreibt, der bleibt - Apoldaer Erdenbilder" wird in der Marktpassage vorgestellt.

Erfahren Sie mehr im aktuellen Rathausjournal von SALVE.TV sowie im Ausstellungsflyer.

23.04.2015 - Vertrauensvolle Partnerschaft erneuert

Die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen wird auch im Jahr 2015 das Kunsthaus Apolda Avantgarde finanziell unterstützen. Insgesamt stehen für die vier Ausstellungen 17.000 EUR zur Verfügung. Die entsprechende Vereinbarung unterzeichneten gestern Dr. Michael Grisko von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen und Hans Jürgen Giese, Geschäftsführer des Kunstvereins Apolda Avantgarde. Bereits seit 20 Jahren unterstützt die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen mit erheblichen finanziellen Mitteln Ausstellungsprojekte im Kunsthaus.

23.04.2015 - Aktion "Sauberes Apolda"

Foto: Es beteiligten sich auch die Kleinsten der Kindertageseinrichtung "Grönlandsonne" an der Aktion "Sauberes Apolda"

In dieser Woche beteiligten sich auch die Kleinsten der Kindertageseinrichtung "Grönlandsonne" an der Aktion "Sauberes Apolda". Um das Gelände ihres Hauses sammelten Kinder einige Tüten an Müll ein.

17.04.2015 - Anmeldung zum Street Soccer Turnier

Der Kreisjugendtag findet in diesem Jahr gemeinsam mit einem Street Soccer Turnier am 19. September 2015, ab 11:00 Uhr, auf dem Apoldaer Marktplatz statt. Die Anmeldung kann bis zum 20. Mai 2015 per eMail an: pi.apolda@polizei-thueringen.de erfolgen.

Mehr zum Kreisjugendtag erfahren Sie im aktuellem Rathausjournal.

Ältere Nachrichten finden Sie in unserem Nachrichten-Archiv.

Möchten Sie diese Seite weiterempfehlen?