Aktuelle Nachrichten aus Apolda

28.03.2017 - Abstimmung zur Wahl des Thüringentagliedes endet

Wappen: Stadt Apolda

Die Abstimmung zur Wahl des Thüringentagliedes endet am 30. März 2017, um 00:00 Uhr.Zur Auswahl stehen:

  • Titel 1: „Apolda – Jetzt kommt Deine Zeit“, Günter Dreyfuss, (Text und Musik: G. von Dreyfuss),
  • Titel 2: „Hallo, hier spricht Gramont“, Die Tönsmänner, (Text und Musik: M. Sander),
  • Titel 3: „Glockenstadt – das Apolda Lied“, SascH, (Text und Musik: S. Köhler).

Gewählt wird ausschließlich über das Internet. Die Abstimmungs-Website ist tt-lied.apolda.de. Sie ist auch über die Thüringentag Website www.thüringentag.de und dort über den Link unter „Aktuelles“ oder über den Facebook-Account des Thüringentages und den dortigen Link zu erreichen. Der Wettbewerber mit den meisten Stimmen gewinnt das Preisgeld und den Auftritt auf der Hauptbühne am Festwochenende!

28.03.2017 - Öffentliche Stadtratsitzung

Wappen: Stadt Apolda

Die nächste Sitzung des Stadtrates der Stadt Apolda findet am Mittwoch (29. März 2017), um 17:00 Uhr, im Stadthaus, Raum 36, statt. Auf der Tagesordnung stehen u. a. der Beschluss über die "Erste Satzung der Stadt Apolda zur Änderung der Bibliothekssatzung", der Beschluss über die "Erste Satzung der Stadt Apolda zur Änderung der Bibliotheksgebührensatzung" sowie der Beschluss über die Haushaltssatzung 2017 und der Beschluss über den erweiterten Finanzplan 2016-2021.

28.03.2017 - Bekämpfung der Geflügelpest: Aufhebung der Anordnung von Maßnahmen

Das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt (VLÜA) des Kreises Weimarer Land hat eine Allgemeinverfügung zur Aufhebung von Maßnahmen erlassen.

24.03.2017 - Ökumenisches Kirchendorf auf dem Thüringentag

Sehr wichtige Teilnehmer eines jeden Thüringentages sind traditionell die Kirchen. Auch in Apolda vom 9. bis 11. Juni 2017 steuern sie Gottesdienst, Besinnung und Informationen über christliches Engagement in der Gesellschaft zum Landesfest bei. Anregende musikalische und literarische Unterhaltung haben ebenfalls ihren festen Platz auf der Bühne des Kirchendorfes. Zusätzlich dürfen alle Schwindelfreien den Turm der Lutherkirche besteigen, um den Rundblick zu genießen. Der „Markt der Möglichkeiten“ mit Kirchenkaffee rundet den Festbeitrag der Kirchen mit ab. Unter dem Titel „Ökumenisches Kirchendorf – Ganz nah“ warten die christlichen Kirchen rund um die Apoldaer Lutherkirche an jedem Festtag mit einem abwechslungsreichen Programm auf. Lesen Sie mehr in der Pressemitteilung.

20.03.2017 - Neuer Spielplatz für die Schötener Promenade

Foto: Neuer Spielplatz für die Schötener Promenade

Eine naturnah gestaltete Spiellandschaft soll künftig den Eingangsbereich der Schötener Promenade bereichern. Durch den Einsatz von Spielgeräten aus Robinienhölzern, die sich harmonisch in das Landschaftsbild einfügen, wird dem Naturraum Rechnung getragen. Hier können die Kinder zahlreiche Spiel- und Kletterelemente sowie Rutschen, Balancierstangen, Schaukeln oder eine Seilbahn erobern. Aufenthaltsbereiche laden zum Verweilen, Treffen, Entspannen und Kommunizieren ein. Strauchgruppen aus dem Bestand sind optimale Versteck- und Rückzugsbereiche. Großbaumbestand ermöglicht das Spielen im Schatten. Angrenzend schließt sich eine große Bewegungsfläche aus Rasen an. Die Spiel- und Aufenthaltsangebote sind überwiegend für die Kinder zwischen 3 und 14 Jahren konzipiert. Die Bautätigkeit beginnt Heute und soll bis Ostern abgeschlossen sein. Insgesamt betragen die Kosten ca. 45.000 EUR. Eine Spende in Höhe von 1.000 EUR von Familie Krämer aus Apolda, anlässlich ihrer Diamantenen Hochzeit im Jahr 2016, fließt ebenfalls in diesen neuen Spielplatz ein.

20.03.2017 - Figurengruppe aus Schmalkalden im Landesgartenschaugelände aufgestellt

Am Freitag traf ie Figurengruppe des Botschaftergartens Schmalkalden auf dem Gelände der Landesgartenschau "Blütezeit" Apolda ein. Die offizielle Übergabe fand im Beisein von Marina Heldt, Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung der Stadt Schmalkalden, Bürgermeister der Stadt Apolda, Rüdiger Eisenbrand, und Geschäftsführer der Landesgartenschau GmbH, Sören Rost, statt. Die überlebensgroßen Figuren Martin Luther, Philipp Melanchthon und die Heilige Elisabeth von Thüringen standen bereits auf der Landesgartenschau in Schmalkalden und werden jetzt Mittelpunkt des Botschaftergartens in der Herressener Promenade sein.
Bereits Anfang der Woche übergab die Leipziger Künstlerin und Urheberin Carolin Okon das Kunstobjekt "Dame mit Dobermann" an den Bürgermeister. Die Skulptur ist ein Geschenk an die Stadt Apolda und wird während der 149 Tage Landesgartenschau ihren festen Standort an der Passerelle am Friedensteich haben.

17.03.2017 - Ersatzpflanzungen am Radweg

Foto: Ersatzpflanzungen am Radweg

Entlang des Ilmradweges zwischen Oberroßla und der Gemarkungsgrenze zu Ulrichshalben wurden in dieser Woche die Baumpflanzungen abgeschlossen. Insgesamt wurden 23 Wildbirnen gepflanzt. Die Lieferung erfolgte durch die Baumschule Pieper aus Horn-Bad Meinberg. Die Pflanzung und spätere Pflege übernimmt die Firma Pierskalla begrünt GmbH aus Bad Berka. Es steht nun noch die Baumpflanzung in der unteren Niederroßlaer Straße an.

15.03.2017 - So klingt Apolda – Elektronische Wahl des "Thüringentagliedes 2017"

Bis zum 28. Februar 2017 hatten die Bewerber Zeit, ihre Vorschläge für das Thüringentaglied 2017 einzureichen. Ab dem 16. März 2017, 00:00 Uhr treffen die Thüringer Bürger die Entscheidung, wie Apolda klingt. Denn sie können unter tt-lied.apolda.de einfach elektronisch mitteilen, welcher Wettbewerbsbeitrag für das offizielle Thüringentaglied zum 16. Thüringentag vom 9. bis 11. Juni 2017 in Apolda ihr Favorit ist. Die Abstimmung endet am 30. März 2017 um 00:00 Uhr. Der Wettbewerber mit den meisten Stimmen gewinnt das Preisgeld und den Auftritt auf der Hauptbühne am Festwochenende.

Nicht weniger als siebzehn Beiträge gingen beim Organisationsbüro in Apolda ein. Die Lenkungsgruppe, das Entscheidungsgremium für alle wichtigen Fragen des Thüringentages, hat darunter eine Vorauswahl getroffen. Aus den drei verbliebenen Titeln ist nun der endgültige Sieger des Wettbewerbs zu bestimmen. Dazu bittet das Organisationsbüro Thüringentag die Thüringer Bürger um Ihre Stimme.

Zur Auswahl stehen:

  • Titel 1: „Apolda – Jetzt kommt Deine Zeit“, Günter Dreyfuss, (Text und Musik: G. von Dreyfuss),
  • Titel 2: „Hallo, hier spricht Gramont“, Die Tönsmänner, (Text und Musik: M. Sander),
  • Titel 3: „Glockenstadt – das Apolda Lied“, SascH, (Text und Musik: S. Köhler).

Gewählt wird ausschließlich über das Internet. Die Abstimmungs-Website ist tt-lied.apolda.de. Sie ist auch über die Thüringentag Website www.thüringentag.de und dort über den Link unter „Aktuelles“ oder über den Facebook-Account des Thüringentages und den dortigen Link zu erreichen. Die Wahl beginnt durch die Eröffnung der Abstimmungs-Website am 16. März 2017, um 00:00 Uhr, und endet am 30. März 2017 ebenfalls um 00:00 Uhr durch Abschaltung der Website.

14.03.2017 - Bekämpfung der Geflügelpest: Anordnung von Maßnahmen

Das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt (VLÜA) des Kreises Weimarer Land hat eine Allgemeinverfügung zur Aufstallung von Geflügel (pdf-Datei, 296 KB) erlassen.

13.03.2017 - 2. Ausschreibung der Partnerschaft für Demokratie

Der lokalen Partnerschaft für Demokratie im Weimarer Land steht unter Vorbehalt der Bewilligung des Antrages, Mittel zur Projekt- und Veranstaltungsförderung zur Verfügung. Diese können bis zu einer Förderhöhe von 10.000 € beantragt werden. Für das Jahr 2017 werden bevorzugt nachhaltige Projekte zu den untenstehenden Themenbereichen gefördert. Die Themenbereiche beziehen sich auf bestehende Herausforderungen der Entwicklungsziele der Partnerschaft für Demokratie Kreis Weimarer Land. Die gesamte Ausschreibung können Sie hier als pdf-Datei herunterladen.

08.03.2017 - Siebzehn Bewerber für Thüringentaglied

Reiche Früchte getragen hat der Wettbewerb um das Thüringentaglied für den 16. Thüringentag vom 9. bis 11. Juni 2017 in Apolda. Nicht weniger als siebzehn Bewerber haben bis zum Meldeschluss Ende Februar ihre Beiträge beim Organisationsbüro eingereicht. Beteiligt haben sich Künstler aus ganz Thüringen. Neben mehreren Vorschlägen aus Apolda stehen zum Beispiel Bad Berka, Benshausen, Jena, Saalburg, Suhl und Weimar in der Bewerberliste. Ebenfalls ganz im Sinne der Ausschreibung reicht die künstlerische Spanne der Anmeldungen von Volksmusik und Schlager bis zur besinnlichen Rock/Pop-Ballade. Angesichts der Fülle der Bewerbungen stellt sich die Frage nach dem "besten" Wettbewerbsbeitrag. Der Lenkungsausschuss, höchstes Entscheidungsgremium des Thüringentages in Apolda, hat jetzt beschlossen, zunächst eine Vorauswahl nach eher formalen Kriterien zu treffen. Zu prüfen sind insbesondere die Rechte an Text und Noten. Danach soll ein breiteres Publikum die endgültige Auswahl besorgen. Derzeit prüft die Stadt technische Möglichkeiten, das mit möglichst geringem Aufwand für die beteiligungswilligen Bürger umzusetzen. Das Organisationsbüro Thüringentag wird die Öffentlichkeit über das weitere Verfahren rechtzeitig unterrichten.

08.03.2017 - Startschuss für die 5. Apoldaer LeseZeit!

Foto: LeseZeit

ErLESENes quer Beet – im Jahr der Landesgartenschau 2017 muss sich auch die 5. Apoldaer Lesezeit mit ihrem bunten Programm für Jung und Alt nicht verstecken. Eine Aktionswoche rund um den Welttag des Buches am 23. April bildet den Start der Reihe. Gleich drei Veranstaltungen stehen in der Woche vom Freitag, 21. April, bis Freitag, 28. April, auf dem Plan. Lesen Sie mehr in der Pressemitteilung.

06.03.2017 - Anmeldegespräche an Apoldaer Regelschulen

Eltern von Kindern der 4. Klassen haben vom 7. bis 9. März 2017, jeweils von 15:00-17:30 Uhr die Möglichkeit, zu persönlichen Anmeldegesprächen mit den Schulleitungen der Pestalozzischule oder der Werner-Seelenbinder-Schule für die Aufnahme ihrer Kinder in die Klassenstufe 5 der Regelschule im Schuljahr 2017/2018. Zur Einsicht mitzubringen sind die Geburtsurkunde und das letzte Zeugnis.

02.03.2017 - Sonderstempel zum Thüringentag

Bild: Sonderstempel zum Thüringentag

Der Thüringentag rückt näher und der Freistaat bereitet sich vor. Die Deutsche Post hat speziell für das große Landesfest vom 9. bis 11. Juni 2017 einen 4,5 cm x 3,5 cm großen Sonderstempel zugelassen. Er nimmt das Thüringentag-Logo mit dem Motto "Apolda klingt!" auf. Der Stempel ergänzt das Logo um einen Rahmen mit gerundeten Ecken. An dessen oberem Rand ist der Schriftzug "Apolda" eingefügt. Der untere Rand trägt die Datumszeile -9.-6.-2017 sowie die Postleitzahl 99510.

Alle Sammler erhalten den Sonderstempel während des Thüringentages am Stand des Briefmarken-Sammler-Vereins Apolda e. V. in der "Apolda-Ausstellung" im Schloss. Der Verein hat sich sowohl um die Erstellung, wie auch um die Beantragung des Sonderstempels bei Deutschen Post und um die Finanzierung gekümmert. Für dieses besondere Engagement sind die Stadt und das Organisationsbüro Thüringentag den Philatelisten sehr dankbar.

27.02.2017 - Anmeldeschluss am 28. Februar 2017

Nur noch bis zum 28. Februar 2017 können sich Händler und Vereine für einen Standplatz zum 16. Thüringentag, welcher vom 9. bis 11.06.2017 in Apolda stattfindet, anmelden. Ebenso endet an diesem Tag die Anmeldung für den großen Festumzug. Die erforderlichen Meldeformulare finden Sie auf der Website des Thüringentages unter www.thüringetag.de. Die Formulare können per Post an die Stadtverwaltung Apolda, Organisationsbüro Thüringentag, Markt 1, 99510 Apolda oder per Fax 03644 650-519 eingereicht werden. Rechtsverbindliche Verträge nebst allen weiteren erforderlichen Unterlagen werden umgehend nach der Entscheidung über die Vergabe den Bewerbern zur Unterschrift zugeschickt. Interessenten ohne Internetzugang können sich per Post oder über die Telefonnummer 03644 650-650 an das Organisationsbüro wenden.

23.02.2017 - XXXI. Faschingsumzug

Plakat: Faschingsumzug 2017Plakat: Strecke Faschingsumzug 2017

Wir laden alle Faschingsfreunde zum großen Faschingsumzug am Samstag nach Apolda ein. Unter dem Motto "Alles wärd gut... - Apolle schafft das!!" setzt sich der bunte Zug um 13:00 Uhr in der Bahnhofstraße in Bewegung. Auf traditioneller Laufstrecke von der Bahnhofstraße über die Bachstraße, den Heidenberg bis zum Marktplatz freuen sich die Teilnehmer auf viele kostümierte Fans am Straßenrand. Für die Versorgung an der Strecke und auf dem Marktplatz ist gesorgt.

22.02.2017 - Thüringentag: Elf Bühnen bringen die Glockenstadt zum Klingen!

"Apolda klingt!" lautet das Motto des Apoldaer Thüringentages. Das verpflichtet. Nicht weniger als elf Bühnen bieten voraussichtlich 150.000 Thüringentag-Besuchern vom 9. bis 11. Juni 2017 abwechslungsreiche Unterhaltung. Dazu kommen das Theater im Park, das Kinderfest, das Napoleonische Biwak, der Mittelaltermarkt auf dem Schloss, das Riesenrad und viele weitere Attraktionen. Gekrönt wird das ganze vom großen Festumzug am Sonntag, zu dem man wahre Besuchermassen erwartet. Bei der Programmplanung ist man ebenfalls schon ein gutes Stück auf dem weiten Weg zu einer gelungenen Großveranstaltung vorangekommen. Die ersten Ausblicke dazu sind jedenfalls sehr vielversprechend. Lesen Sie mehr in der Pressemitteilung.

20.02.2017 - Zweiter Lindwurm für die Schötener Promenade

Foto: Zweiter Lindwurm für die Schötener Promenade

In dieser Woche werden die Arbeiten an einem zweiten Lindwurm in der Schötener Promenade beginnen. Der junge Holzkünstler Martin Reichmann aus Pößneck gestaltete bereits den ersten Lindwurm und widmet sich nun ebenfalls der zweiten Figur. Bei dem Vorort-Termin wurde die Form und das Aussehen besprochen. Nun entsteht ein zweiter direkt neben dem ersten. Auch die Figur des Knappen Veit ist schon in Planung. Es fehlt noch das heilige Schwert des Bonifatius. Dies ist bereits in Planung und kehrt zurück an seinen ursprünglichen Ort wo es laut Sage 500 Jahre versteckt war - an die Bonifatiusquelle. Am 12. Mai 2017 wird es erstmalig das "Lindwurmfest" geben, welches in der Schötener Promenade an den Lindwürmern stattfinden wird.

16.02.2017 - Berufsmesse JOBStation in der Stadthalle

Am Samstag, den 18.02.2017, startet von 13-18 Uhr die 2. regionale Berufsmesse "JOBStation" in der Stadthalle. Sie soll der Startpunkt für Schüler, Studenten, Fachkräfte, Pendler und Arbeitssuchende auf dem Weg zum Beruf sein. Ein Messeforum mit Informationsständen der Aussteller, Bustouren mit Betriebsführungen in den beteiligten Unternehmen sowie ein Ausbildungsparcours für den Berufsnachwuchs sichern einen optimalen Überblick über die vielfältigen Karrierechancen in der Region.

15.02.2017 - Bekämpfung der Geflügelpest – Festlegung von Sperrbezirk und Beobachtungsgebiet

Das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt (VLÜA) des Kreises Weimarer Land hat eine Allgemeinverfügung zur Festlegung von Sperrbezirken und Beobachtungsgebieten erlassen.

14.02.2017 - Bürgerbüro am Mittwoch geschlossen

Wappen: Stadt Apolda

Das Bürgerbüro der Stadt Apolda bleibt am Mittwoch, den 15. Februar 2017, ganztägig geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

09.02. - Tim Bendzko heute in ESC-Jury

Heute Abend findet ab 20.15 Uhr (ARD) der Vorentscheid für den Eurovision Song Contest 2017 „Unser Song für Kiew“ statt. Mit in der dreiköpfigen Jury vertreten ist der Chartstürmer Tim Bendzko, der zum Thüringentag am 9. Juni in Apolda ein Konzert im Rahmen seiner „Immer noch Mensch“ - Tour geben wird. Dieses wird in 2017 sein einziges Konzert in Thüringen sein. Karten dafür sind in der Tourist-Information Apolda sowie in allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen und Ticketshops erhältlich.

03.02.2017 - Bewerbungsfrist für Thüringentaglied endet

Wappen: Stadt Apolda

Noch bis zum 28. Februar 2017 nimmt das Organisationsbüro für den Thüringentag (Markt 1, 99510 Apolda, oder per Mail: thueringentag@apolda.de) Vorschläge für das Apoldaer Thüringentaglied entgegen. Eine Jury - bestehend aus der Lenkungsgruppe für den Thüringentag - wird den Sieger auswählen. Er erhält ein Preisgeld in Höhe von 500 EUR. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das Thüringentaglied soll Vorfreude auf das Landesfest wecken und zum Besuch der Veranstaltung motivieren. Dabei ist jeder Musikstil erlaubt von der Volksmusik bis zum Rap. Der Text sollte sich mit dem Thüringentag und der Ausrichterstadt Apolda befassen. Weitere Themen und Inhalte bleiben den Ideen der Bewerber überlassen.

Text und die Melodie finden beispielsweise auch in der Radiowerbung für den Thüringentag Verwendung. Alle Rechte am Text und an den Noten müssen daher im Fall des Zuschlages an die Stadt Apolda abgetreten werden.
Das Thüringentaglied wird offiziell den Medien vorgestellt und begleitet die weitere Einstimmung auf den Thüringentag. Das Thüringentaglied und seine Autoren werden im Rahmen der feierlichen Eröffnung des Thüringentages auf der Hauptbühne präsentiert.

02.02.2017 - Sascha Köhler zum Landesgartenschau-Botschafter ernannt

Foto: Sascha Köhler zum Landesgartenschau-Botschafter ernannt

In der Stadtratssitzung am 1. Februar 2017 wurde Sascha Köhler durch den Bürgermeister Rüdiger Eisenbrand zum "Botschafter der Landesgartenschau 2017" ernannt. Mit seinem "Apolda-Song" ist Sascha Köhler als Werbeträger und Botschafter über die Stadtgrenzen hinaus unterwegs.

02.02.2017 - Der "Rote Faden" beginnt zu blühen

In den letzten Wochen arbeiteten zahlreiche Hände fleißig bei der Herstellung von Blüten für das Projekt "Roter Faden". Die ersten Blüten wurden am Museums-Zaun befestigt. Der "Rote Faden für Apolda" soll bis zur Landesgartenschau 2017 weiter wachsen. Viele kreative Hände werden noch gebraucht, um bis zum 29. April 2017 die Herressener Promenade mit dem Paulinenpark zu verbinden. Lesen Sie mehr in der Pressemitteilung.

01.02.2017 - Verlängerung der Meldefristen für den Thüringentag 2017

Wappen: Stadt Apolda

Aufgrund der großen Nachfrage wurde die Meldefrist für Standplätze zum 16. Thüringentag, welcher vom 9. bis 11.06.2017 in Apolda stattfindet, verlängert. Damit haben bis zum endgültigen Anmeldeschluss am 28. Februar 2017 nochmals alle Thüringer Vereine, Verbände und Institutionen sowie Händler die Möglichkeit, sich für einen Standplatz zu bewerben.

Meldefristen bis 28. Februar 2017 im Überblick:

  • Standplatz für Händler
  • Standplatz für Vereine
  • Teilnahme am Festumzug.

Die erforderlichen Meldeformulare finden sich auf der Website des Thüringentages unter www.thüringetag.de. Die Formulare können per Post an die Stadtverwaltung Apolda, Organisationsbüro Thüringentag, Markt 1, 99510 Apolda oder per Fax 03644 650-519 eingereicht werden. Rechtsverbindliche Verträge nebst allen weiteren erforderlichen Unterlagen werden umgehend nach der Entscheidung über die Vergabe den Bewerbern zur Unterschrift zugeschickt. Interessenten ohne Internetzugang können sich per Post oder über die Telefonnummer 03644 650-650 an das Organisationsbüro wenden.

01.02.2017 - Vereinbarung für Berufsmesse unterzeichnet

Foto: Unterzeichnung der Vereinbarung zur JobStation

Am 18. Februar 2017 wird in der Stadthalle Apolda die 2. Berufsmesse "JobStation" in der Zeit von 13:00 bis 18:00 Uhr durchgeführt. Die Veranstalter (Stadt Apolda, Kreis Weimarer Land, und Wirtschaftsförder-Vereinigung Apolda-Weimarer Land e.V.) unterzeichneten gestern im Landratsamt eine entsprechende Vereinbarung. Ziel der Berufsmesse ist es, die regionalen Unternehmen bei der Fachkräftegewinnung zu unterstützen. Insgesamt beteiligen sich 38 Unternehmen und Bildungsträger. Der Besuch der Messe ist kostenfrei.

Ältere Nachrichten finden Sie in unserem Nachrichten-Archiv.

Möchten Sie diese Seite weiterempfehlen?