Aktuelle Nachrichten aus Apolda

15.04.2014 - Öffnungszeiten Glocken- und Stadtmuseum zu Ostern

Foto: Besucher im Glocken- und Stadtmuseum

Das Glocken- und Stadtmuseum freut sich auch über die Osterfeiertage auf Besucher aus Nah und Fern und erweitert dafür die Öffnungszeiten wie folgt:

  • Karfreitag, 18. April 2014, 10:00 bis 18:00 Uhr
  • Samstag, 19. April 2014, 10:00 bis 18:00 Uhr
  • Ostersonntag, 20. April 2014, 10:00 bis 18:00 Uhr
  • Ostermontag, 21. April 204, 10:00 bis 18:00 Uhr.

Besucher können sich zusätzlich die Sonderausstellung "phantastisch, impulsiv, kurios - Perspektiven weiblicher Mode" ansehen, welche noch bis zum 31. August 2014 gezeigt wird.

15.04.2014 - Erweiterte Öffnungszeiten der Tourist-Information Apolda

Die Tourist-Information Apolda im Rathaus erweitert ihre Öffnungszeiten. Ab Ostersamstag, 19. April 2014, bis einschließlich 25. Oktober 2014 ist die Tourist-Information Apolda montags bis freitags von 09:00 bis 17:00 Uhr (donnerstags bis 18:00 Uhr) geöffnet. Zusätzlich sind die Mitarbeiterinnen in dieser Zeit auch samstags von 09:00 bis 12:00 Uhr im Rathaus erreichbar. Lesen Sie mehr in der Pressemitteilung.

15.04.2014 - Ostergrüße des Bürgermeisters

Foto: Ostereier

Ich wünsche allen Apoldaer EinwohnernInnen sowie den Gästen der Glockenstadt ein frohes und erholsames Osterfest.

i. V. Volker Heerdegen
Hauptamtlicher Beigeordneter

14.04.2014 - Stadtratssitzung mit öffentlicher Fragestunde

Die letzte Sitzung des Stadtrates der Stadt Apolda in dieser Legislatur findet am Mittwoch, dem 16. April 2017, um 17:00 Uhr, im Sitzungssaal des Stadthauses (Raum 36), statt. Auf der Tagesordnung stehen u. a. verschiedene Satzungen sowie der Beschluss über die Billigung und Auslegung des Entwurfes zum Bebauungsplan für die Gemeinbedarfsfläche "Sportkomplex an der Adolf-Aber-Straße". Zu Beginn der Sitzung ist die übliche Einwohnerfragestunde.

14.04.2014 - Gelber Montag im Museum

Plakat: Gelber Montag im Museum

Heute findet um 19:00 Uhr im Glockenmuseum Apolda die Veranstaltungsreihe "Gelber Montag" statt. Das Thema wird "Der Glockenguss der CONCORDIA in Weißensee im Sommer 2005" sein. Dr. Walter Keilig aus Jena berichtet von der Faszination eines mittelalterlichen Handwerks! Der Guss einer Glocke für die Kirche St. Peter und Paul in Weißensee - vom Aufbau der Form bis zum ersten Läuten vor Ort (Vortrag mit 3D-Bildern).

14.04.2014 - Lesung mit Kinderbuchillustrator Alexander Steffensmeier

Anlässlich des Welttags des Buches veranstaltet die Stadt-, Kreis- und Fahrbibliothek Apolda/ Weimarer Land am Dienstag, dem 22. April 2014, um 10:00 Uhr, in der Aula der Bibliothek, eine Lesung mit Alexander Steffensmeier. Steffensmeier ist Illustrator, Kinderbuchautor und kreativer Schöpfer von "Lieselotte Kuh". Aus diesen Büchern wird er auch lesen. Alle Kinder im Alter von 4-7 Jahren sind herzlich eingeladen, in die Bibliothek zu kommen, eine spannende Geschichte zu hören und zu sehen, wie ein Bilderbuch entsteht! Der Eintritt ist frei. Gruppen werden gebeten, sich anzumelden. Lesen Sie mehr in der Pressemitteilung.

14.04.2014 - Offizielle Namensgebung der "Ludwig-Edinger-Straße" in Apolda

Foto: Offizielle Namensgebung der "Ludwig-Edinger-Straße" in ApoldaFoto: Offizielle Namensgebung der "Ludwig-Edinger-Straße" in ApoldaFoto: Offizielle Namensgebung der "Ludwig-Edinger-Straße" in ApoldaFoto: Offizielle Namensgebung der "Ludwig-Edinger-Straße" in ApoldaFoto: Offizielle Namensgebung der "Ludwig-Edinger-Straße" in ApoldaFoto: Offizielle Namensgebung der "Ludwig-Edinger-Straße" in Apolda

Am Samstagvormittag wurde die neue Straße im Industrie- und Gewerbepark B 87, II. Erweiterung, offiziell in "Ludwig-Edinger-Straße" benannt. Der Stadtrat der Stadt Apolda beschloss in seiner Sitzung am 25. September 2013 die Namensgebung. Die Ehefrau des verstorbenen Ludwig Edinger enthüllte gemeinsam mit Bürgermeister Rüdiger Eisenbrand das Straßenschild. Frau Edinger wurde von ihre Tochter sowie der Enkeltochter begleitet.

14.04.2014 - Rathausjournal Apolda

Im aktuellem Rathausjournal geben wir Auskunft über den derzeitigen Stand der innerstädtiscen Baustellen und rufen alle Bürgerinnen und Bürger, öffentliche Einrichtungen, Schulen, Kindertageseinrichtungen, Unternehmen, Vereine und interessierte Personengruppen auf, sich an der Aktionswoche "Sauberes Apolda" zu beiteiligen. Sehen Sie mehr im Rathausjournal.

11.04.2014 - Öffentliche Stellenausschreibungen

  1. Wappen der Stadt Apolda

    Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist bei uns die Stelle als Personalreferent/in zu besetzen.
    Zu den Aufgaben gehören u. a. die Personalentwicklung und Personaleinsatzplanung, die Übernahme personalwirtschaftlicher Maßnahmen, arbeitsrechtlicher Vorgänge und Beratungsgespräche, die Personalkostenplanung sowie die Organisation des betrieblichen Gesundheitsmanagements.
    Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Personalmanagement bzw. eine vergleichbare Qualifikation mit dem Schwerpunkt Personal (zwingend erforderlich).
  2. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist bei uns die Stelle als Touristiker/in zu besetzen.
    Zu den Aufgaben gehören u. a. die strategische und operative Marketingplanung, insbesondere das Stadtmarketing für die 4. Thüringer Landesgartenschau 2017 in Apolda, die Mitwirkung bei der Erstellung und Umsetzung des regionalen Tourismuskonzeptes sowie die Entwicklung von touristischen Produkten.
    Einstellungsvoraussetzung ist ein erfolgreich abgeschlossenes touristisches bzw. betriebswirtschaftliches Studium mit Fachrichtung Tourismusmanagement, Tourismuswirtschaft oder Marketing.
  3. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist bei uns die Stelle als Hausmeister-Springer / Elektriker zu besetzen.
    Die Aufgaben beinhalten insbesondere den wechselnden Einsatz als Hausmeister in verschiedenen Objekten und Einrichtungen, Tätigkeiten als Sicherheitsbeauftragter  und die Prüfung der ortsveränderlichen Geräte sowie Betriebsmittel nach BGV A3 TRBS 1201, DIN VDE 0701/0702.
    Voraussetzung ist ein Berufsabschluss als Elektroinstallateur / Elektroniker - Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik.

Ausführliche Informationen zu allen Stellenausschreibungen finden Sie >>hier<<.

10.04.2014 - Aktionswoche "Sauberes Apolda"

Wir rufen alle Bürgerinnen und Bürger, öffentliche Einrichtungen, Schulen, Kindertageseinrichtungen, Unternehmen, Vereine und interessierte Personengruppen auf, die gemeinsame Aktionswoche "Sauberes Apolda" zu unterstützen. Diese Aktionswoche findet in der Zeit vom 12. bis 17. April 2014 statt und kann beispielsweise folgende Aktivitäten beinhalten: allgemeiner "Frühjahrsputz" auch im Umfeld Ihrer Grundstücke, Aufklärungskampagnen in Schulen und Kindertageseinrichtungen und deren aktive Beteiligung, selbstständige Säuberungsaktionen an ausgewählten Schwerpunkten.

Lesen Sie mehr in der Pressemitteilung.

07.04.2014 - APOLDA EUROPEAN DESIGN AWARD 2014 verliehen

Logo: Apolda European Design Award 2014Foto: 1. Preis beim APOLDA EUROPEAN DESIGN AWARD 2014Foto: 2. Preis beim APOLDA EUROPEAN DESIGN AWARD 2014Foto: 3. Preis beim APOLDA EUROPEAN DESIGN AWARD 2014Foto: Sonderreis beim APOLDA EUROPEAN DESIGN AWARD 2014

Der APOLDA EUROPEAN DESIGN AWARD wurde am vergangenem Samstag zum 8. Mal in Apolda verliehen. Die Bekanntgabe der PreisträgerInnen erfolgte während der Gala-Veranstaltung in der Apoldaer Stadthalle, zu der sich die Modeelite aus ganz Europa traf.
Aus den 30 Kollektionen, die die delegierten Absolventen von 16 europäischen Design-Hochschulen aus zehn Ländern entworfen haben, wurden die drei Besten und ein Sonderpreis ermittelt. Sie teilen sich das Preisgeld in Höhe von 30.000 Euro.
Den 1. Preis (12.000 EUR) erhielt Lilla Cséfalvay von der Moholy-Nagy University Budapest. Das Preisgeld in Höhe von 8.000 EUR und den 2. Preis teilen sich Markus Binder und Emil Maria Beindl von der Universität für Angewandte Kunst Wien. Den 3. Preis, dotiert mit 6.000 EUR, verlieh die Jury an Ilona Hackenberg von der Aalto University School of Arts, Design and Architecture aus Helsinki. Lisa Heigerdt von der Hochschule Trier, Fachrichtung Modedesign, erhielt den Sonderpreis mit 4.000 EUR.

03.04.2014 - Ausstellungseröffnung

Im Kunsthaus Apolda Avantgarde wird morgen Abend die Austellung "MARILYN MONROE - in Fotografien von BERT STEIN - THE LAST SITTING und George Barris, Allan Grant, Milton H. Greene, Tom Kelley, Leif-Erik Nygards" eröffnet. Mit dem Rathausjournal warfen wir heute bereits einen Blick in die Ausstellung und sprachen mit dem Geschäftsführer Hans Jürgen Giese. Sehen Sie mehr im Rathausjournal.

01.04.2014 - Baustart zur Erweiterung der Kindertageseinrichtung "Mozartweg"

Foto: Baustart zur Erweiterung der Kindertageseinrichtung "Mozartweg"

Heute erfolgte mit der Baustelleneinrichtung der Start zur Erweiterung der Kindertageseinrichtung "Mozartweg". In der Kindertageseinrichtung sollen unter anderen drei neue Gruppenräume für insgesamt 36 Kinder unter 3 Jahren entstehen.
Konkret ist die Errichtung eines 2-geschossigen Anbaus geplant, in dem sich zwei der neuen Gruppenräume befinden werden. Zum anderen soll die sich derzeit noch im Gebäude befindliche Kochküche in die Kindertageseinrichtung „Nordknirpse“ ausgelagert werden. Im Untergeschoss wird deshalb eine neue Tee- und Ausgabeküche errichtet. Die Räumlichkeiten der ehemaligen Kochküche werden anschließend zum notwendigen dritten Gruppenraum umgebaut. Lesen Sie mehr in der Pressemitteilung.

01.04.2014 - Firmenjubiläum

Die Firma Stiebritz elektronic in der Jenaer Straße feierte heute ihr 80jähriges Firmenjubiläum. Firmeninhaber Uwe Alberti nahm die Glückwünsche des hauptamtlichen Beigeordneten Volker Heerdegen und des Abteilungsleiters Stadtplanung und Wirtschaftsförderung Thomas Schulz gern entgegen. Sein Großvater Walter Stiebritz gründete das Geschäft in der Dr.-Rudi-Moser-Straße. Uwe Alberti führt es heute bereits in der dritten Generation.

01.04.2014 - Frühlingsspaziergang zum Apoldaer Bismarckturm

Foto: Apoldaer Bismarckturm

Am Samstag, dem 5. April 2014, wird der Bismarckturm in Apolda wieder für seine Besucher geöffnet. Ab diesem Tag können Apoldaer und ihre Gäste in luftiger Höhe den wunderschönen Blick über unsere Stadt und das Weimarer Land genießen. Geöffnet ist der Turm jeweils samstags, sonntags und feiertags von 10:00 -18:00 Uhr bis einschließlich 2. November 2014. Der Eintritt ist kostenfrei.
Die Besichtigung und Begehung ist auch in diesem Jahr wieder durch eine Kooperation mit dem Kleingartenverein "Am Bismarckturm" e. V. möglich.
Besichtigungen für Gruppen sind auf Anfrage über die Tourist-Information (Tel. 03644 650-100) möglich.

28.03.2014 - Verbrennen von trockenem Baum- und Strauchschnitt

Das Landratsamt Weimarer Land hat das Verbrennen von trockenem Baum- und Strauchschnitt vom 31. März bis 5. April 2014 und vom 7. bis 12. April 2014 in der Zeit von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr gestattet. Lesen Sie mehr in der Information (pdf-Datei).

28.03.2014 - Frühlingsfest

Die Grundschule Herressen-Sulzbach lädt am Samstag, dem 29. März 2014, ab 10:00 Uhr, zum Frühlingsfest ein. Außerdem wird es eine Kinderkleiderbörse, Bastelstraße sowie Kaffee und Kuchen geben.

27.03.2014 - Sanierung am Sulzbach erfordert Vollsperrung der Ötisheimer Straße

Bild: Sanierung am Sulzbach erfordert Vollsperrung der Ötisheimer Straße

Die Stadtverwaltung Apolda beabsichtigt ab dem 31. März 2014 die Staustelle am Sulzbach in der Ötisheimer Straße in Sulzbach instand zu setzen. Dabei kann es ab dem 1. April 2014 zu einer Beeinträchtigung des Durchgangsverkehrs über die Brücke in der Ortslage kommen.
Es wird zunächst ein provisorischer Stau errichtet, um das Bachbett trockenlegen zu können. Anschließend wird das Schwemmgut beseitigt, das Bachbett vertieft und es erfolgt der Aufbau einer neuen Bachsohle.
Die Anwohner werden gebeten, über den Oberndorfer Weg in Richtung und aus Richtung Oberndorf das hinter der Brücke liegende Wohnquartiert von Sulzbach zu befahren. Eine entsprechende Umleitung ist ausgeschildert. Eine Einschränkung der Nutzung der Brücke ist nur zwischen 7:00 und 16:00 Uhr vorgesehen. Sofern keine Behinderung durch Baufahrzeuge besteht, kann die Brücke ohne Bedenken befahren werden.
Die Maßnahme soll bis zum 4. April realisiert werden. In der darauffolgenden Woche wird dann an einem Tag der provisorische Stau zurückgebaut.
Wir bitten, die mit dieser Maßnahme verbundenen Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

27.03.2014 - Multi-Visionsshow Norwegen & Schweden

Am Freitag, dem 4. April 2014, um 19:30 Uhr, präsentieren Sandra Butscheike und Steffen Mender im Saal des Kulturzentrums Schloss Apolda die Multivisionsshow „Norwegen & Schweden - Eine Jahreszeitenreise durch den hohen Norden“. Einlass ist ab 18:30 Uhr.
Karten können im Vorverkauf für 8,00 EUR in der Tourist-Information erworben werden. Restkarten gibt es ggf. an der Abendkasse für 10,00 EUR.

Lesen Sie mehr in der Pressemitteilung.

26.03.2014 - Rathausjournal

Plakat: Oster-Basteln im Lindwurm

Das Freizeitzentrum "Lindwurm" Apolda e.V. lädt am Samstag, dem 29. März 2014, in der Zeit von 14:00 bis 17:00 Uhr alle interessierten Kinder und Erwachsenen zum traditionellen Familien-, Spiel- und Basteltag ein. Während dieser Zeit sind alle Werkstätten geöffnet. Im Vordergrund steht das bevorstehende Osterfest, wofür verschiedene Dinge gebastelt werden können.

Erfahren Sie mehr im aktuellen Rathausjournal.

24.03.2014 - AUFRUF: "Schwimmende Motive" zum Apoldaer Parkfest 2014

In diesem Jahr sollen wieder auf dem Friedensteich "Schwimmende Motive" am Abend des Höhenfeuerwerks präsentiert werden. Das diesjährige "Apoldaer Parkfest" findet im Zeitraum vom 21. bis 29. Juni 2014 statt. In den vergangenen Jahren konnten dank vieler fleißiger Helfer verschiedene Motive "Apoldaer Sehenswürdigkeiten" auf dem Friedensteich bewundert werden. Schön wäre es, wenn im Jahr 2014  neue Motive dazu kämen. Wir möchten alle Schulen, Vereine, Verbände, Firmen und Privatpersonen aufrufen, ein "Apoldaer Motiv" zu bauen und zu gestalten. Wer neue Ideen hat und mitmachen möchte, sollte sich umgehend, spätestens jedoch bis zum 13. Juni 2014, bei der Stadtverwaltung Apolda, Geschäftsbereich Kultur und Soziales, Markt 1, 99510 Apolda, Tel. 03644 650-410 oder per E-mail: kulturzentrum@apolda.de melden.

21.03.2014 - Sperrung von Teichgasse und Darrstraße erforderlich

Foto: Sperrung Teichgasse und Darrstraße

Aufgrund der fortschreitenden Bauarbeiten bei der Umgestaltung von Darrplatz, Melanchthonplatz und Knoten Tyroffstraße ist seit 20. März 2014 die Vollsperrung der Teichgasse sowie der Darrstraße notwendig geworden.
Der Verkehr wird aus der vorderen Bahnhofstraße über den Alexander-Puschkin-Platz, Goerdelerstraße, Schulplatz auf die Bachstraße umgeleitet (siehe Bild).
Der Fußgängerüberweg im Bereich am Schulplatz ist aufgrund der geänderten Verkehrsführung außer Kraft gesetzt. Für die Fußgänger wird daher empfohlen, den Fußgängerüberweg im Bereich Goldgasse in der Bachstraße zu nutzen.
Alle Verkehrsteilnehmer werden um besondere Aufmerksamkeit gebeten.
Die Sperrung wird voraussichtlich bis Ende Mai bestehen.  Im Zusammenhang mit dem beabsichtigten Abbruch des ehemaligen „Haus der Dame“ in der Goerdelerstraße wird sich zwischenzeitlich aber eine Änderung erforderlich machen.
Den Kunden der Postfiliale in der Darrstraße wird empfohlen, zum Parken die Fläche an der Bernhardstraße gegenüber der Einmündung Tyroffstraße zu nutzen.

21.03.2014 - Anmeldungskapazität erreicht

Die Anmeldungsliste für das diesjährige Oldtimer-Schlosstreffen, welches vom 6. bis 8. Juni stattfinden wird, musste heute geschlossen werden. Die Zahl der Anmeldungen für 250 Fahrzeuge ist erreicht.

21.03.2014 - Veranstaltungshinweise für das Wochenende

Foto: Tag des Wassers

Am Samstag, dem 22. März 2014, findet im Freibad Bad Sulza der "Tag des Wassers" der Apoldaer Wasser GmbH statt. Von 11:00 bis ca. 16:00 Uhr haben Besucher die Möglichkeit, sich über die Technik des Bades zu informieren, die Wasserkraft-/ Turbinenanlage an der Ilm kann besichtigt werden und natürlich gibt es auch allgemeine Informationen und Technik rund ums Wasser. Kinder erwartet "Kinder-Auto-Eier-Caching". Für das leibliche Wohl ist gesorgt!

Zum ersten Familienkino lädt das Frauen- und Familienzentrum am Samstag, um 14:00 Uhr, in das Mehrgenerationenhaus ein. Im Mehrzwecksaal wird der Film "Michel in der Suppenschüssel" gezeicht. Nach dem gemeinsamen Filmerlebnis werden Eltern, Großeltern und Kinder bei kleinen Bastel- und Experimentieraktionen selbst zu Filmemachern. Kinder von 2 bis 12 Jahren zahlen 0,50 EUR Eintritt und Erwachsene 1,00 EUR.

21.03.2014 - Ausbildungsvertrag unterzeichnet

Foto: Ausbildungsvertrag unterzeichnet

Der 17jährige Marcel Stolle aus dem Ortsteil Oberndorf unterzeichnete gestern Nachmittag seinen Ausbildungsvertrag bei der Stadt Apolda. Nach erfolgreichem Abschluss der Realschule wird Herr Stolle ab 1. August 2014 den Beruf Straßenwärter lernen. Die Ausbildung dauert drei Jahre und wird im Kommunalen Service (praktischer Teil) sowie im Aus- und Fortbildungszentrum Walldorf (theoretischer Teil) durchgeführt.

20.03.2014 - Rathausjournal

Heute wird im Rahmen der "Internationalen Woche gegen Rassismus" die Fotoausstellung "Angekommen?" eröffnet. Interessierte können sich diese zu den üblichen Sprechzeiten der Stadtverwaltung im Rathausfoyer bis 4. April 2014 ansehen. Die Projektkoordinatorin des Lokalen Aktionsplanes Apolda/ Kreis Weimarer Land, Frau Katharina Kerner, berichtet im aktuellen Rathausjournal über die Fotoausstellung sowie weitere Projekte zur Themenwoche.

Erfahren Sie mehr im Rathausjournal.

19.03.2014 - Picasso-Ausstellung mit sehr hoher Besucherzahl

Foto: Picasso-Ausstellung

Die aktuelle Ausstellung "Pablo Picasso - Bacchanal des Minotaurus" im Kunsthaus Apolda Avantgarde hat sich als wahrer Besuchermagnet erwiesen. Gestern Vormittag konnte Brigitte Albrecht als 10.555 Besucherin begrüßt werden. Die Erfurterin besuchte zum ersten Mal das Kunsthaus in Apolda. Sie freute sich über die Ehrung sowie die Geschenke. Noch bis zum Sonntag (23. März 2014) ist die Ausstellung zu sehen.

17.03.2014 - Zweite Goldmedaille für Andrea Eskau

Am letzten Tag der paralympischen Winterspiele in Sotschi holte Andrea Eskau ihre zweite Goldmedaille. Die 42-Jährige siegte über fünf Kilometer der sitzenden Klasse. Ihre erste Goldmedaille holte sie bereits zu Beginn der Winterspiele im Biathlon-Sprint über 5 Kilometer. Der hauptamtliche Beigeordnete gratulierte Andrea Eskau auch zu diesem großartigen Erfolg: "Liebe Andrea Eskau, herzlichen Glückwunsch zur zweiten Goldmedaille. Die Stadt Apolda ist Stolz auf Ihre Leistung. Sie haben damit ein weiteres Mal bewiesen, dass Sie auch in schwierigsten Situationen hochkonzentriert Ihr Ziel verfolgen. Alles Gute für Sie. Wir freuen uns schon sehr, wenn wir Sie wieder in Apolda begrüßen können.".

17.03.2014 - "Internationale Woche gegen Rassismus" in Apolda

Foto: Internationale Woche gegen Rassismus

Im Rahmen der „Internationalen Woche gegen Rassismus“ hat die Stadt Apolda mit Unterstützung des Bundesprogramms "TOLERANZ FÖRDER-KOMPETENZ STÄRKEN", dem Lokalen Aktionsplan Apolda/ Kreis Weimarer Land und dem Interkulturellen Rat in Deutschland ausgewählte Veranstaltungen initiiert. Am Donnerstag, dem 20.03.2014, ab 11:00 Uhr, können sich Bürgerinnen und Bürger im Foyer des Rathauses mit dem Schicksal von Migranten und Flüchtlingen in Deutschland und Thüringen auseinandersetzten. Die Bilder der Fotoausstellung "Angekommen?" sollen anregen, diesen Prozess der Integration beim Betrachten zu hinterfragen.

Lesen Sie mehr in der Pressemitteilung.

17.03.2014 - 160.000 Besucher in der Ausstellung "Olle DDR"

Foto: 160.000 Besucher in der Ausstellung Olle DDR

Romina Nölp war am Freitag die 160.000 Besucherin in der Ausstellungsbaracke "Olle DDR". Die 25jährige ist in Nürnberg geboren und studiert derzeit in Erfurt Kinder- und Jugendmedien. Mit ihrer Familie besuchte die Studentin am vergangenen Freitag die Glockenstadt. Seit 15 Jahren können Besucher die Ausstellung "Olle DDR" in der Bahnhofstraße besichtigen.

12.03.2014 - Rathausjournal

Begeben Sie sich mit dem singenden Nachtwächter von Apolda auf eine musikalische Tour durch seine Heimatstadt. Lernen Sie Apolda in der Abendstunde einmal von einer ganz anderen Seite kennen und lassen Sie sich überraschen! Die nächsten Termine sind am Freitag (14.03.2014, 18:00 Uhr) und am Samstag (15.03.2014, 18:15 Uhr). Erfahren Sie mehr im aktuellen Rathausjournal.

11.03.2014 - Sperrung Bahnhofstraße einschließlich Kreuzung Bernhardstraße bis zur Rosestraße

Foto: Sperrung Bahnhofstraße einschließlich Kreuzung Bernhardstraße bis zur Rosestraße

Entsprechend dem Baufortschritt der Maßnahme "Umgestaltung hintere Bahnhofstraße" ist es für die Tiefbau- und Kanalbauarbeiten erforderlich, dass die Bahnhofstraße einschließlich Kreuzung Bernhardstraße bis zur Rosestraße gesperrt wird. Hierzu ist es notwendig, die Bahnhofstraße in diesem Bereich ab 12. März 2014 bis voraussichtlich 1. August 2014 voll zu sperren. Die Durchfahrt durch das „kleine“ Viadukt ist weiterhin gewährleistet.

Die Umleitung nach Richtung Utenbach / Camburg erfolgt von der Bernhardstraße über die Robert-Koch-Straße, Dammstraße durch das „kleine Viadukt“ in die Rosestraße. Von Richtung Utenbach / Camburg erfolgt die Umleitung durch das „kleine Viadukt“ über die Dammstraße, Robert-Koch-Straße in die Bernhardstraße und ist entsprechend ausgeschildert. Zu beachten ist, dass die Durchfahrtshöhe im „kleinen Viadukt“ auf maximal 3,70 m beschränkt ist. Für Schwerlastfahrzeuge ist eine großräumige Umfahrung notwendig, die entsprechend ausgeschildert ist.

Ältere Nachrichten finden Sie in unserem Nachrichten-Archiv.

Möchten Sie diese Seite weiterempfehlen?