Aktuelle Nachrichten aus Apolda

24.04.2015 - Neues Kinderprojekt des Kunstvereins

Mit einem Beitrag für eine Willkommenskultur in Apolda beschäftigt sich der Kunstverein Apolda Avantgarde in seinem nächsten Kinderprojekt. Der triste Kreisverkehr in der Jenaer Straße soll neu gestaltet werden. Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichneten gestern Bürgermeister Rüdiger Eisenbrand und Hans Jürgen Giese, Geschäftsführer des Kunstvereins. Die Schüler der 3. und 4. Klasse der Grundschule "Am Schötener Grund" werden sich bis zu Landesgartenschau mit dem Thema "Städtepartnerschaften" auseinandersetzen. Apoldas Partnerstädte Seclin (Frankreich), Rapid City (USA) und Marks Kommun (Schweden) sollen symbolisch mit Häusern neben einem Globus dargestellt werden. Viele Firmen der Region unterstützen das neue Kinderprojekt nicht nur finanziell, sondern auch mit Sach- und Arbeitsleistungen.

23.04.2015 - Neue Sonderausstellung in Apolda

Foto: Neue Sonderausstellung in ApoldaFoto: Neue Sonderausstellung in ApoldaFoto: Neue Sonderausstellung in ApoldaFoto: Neue Sonderausstellung in Apolda

Ein dreiteiliges Ausstellungsprojekt "Hommage - Appold in Apolda" zeigt der Bildhauer und Maler Uwe Appold vom 26. April bis 23. August 2015 in Apolda. Der Ausstellungsteil "Vier Appolds in
Apolda" im Glocken- und Stadtmuseum dokumentiert das künstlerische Wirken der Familie Appold seit dem 19. Jahrhundert. In der Lutherkirche, St. Bonifatius Kirche und der Kapelle im Robert-Koch-Krankenhaus sind die "Biblischen Bilderstationen" zu sehen. Der Zyklus "Wer schreibt, der bleibt - Apoldaer Erdenbilder" wird in der Marktpassage vorgestellt.

Erfahren Sie mehr im aktuellen Rathausjournal von SALVE.TV sowie im Ausstellungsflyer.

23.04.2015 - Vertrauensvolle Partnerschaft erneuert

Die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen wird auch im Jahr 2015 das Kunsthaus Apolda Avantgarde finanziell unterstützen. Insgesamt stehen für die vier Ausstellungen 17.000 EUR zur Verfügung. Die entsprechende Vereinbarung unterzeichneten gestern Dr. Michael Grisko von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen und Hans Jürgen Giese, Geschäftsführer des Kunstvereins Apolda Avantgarde. Bereits seit 20 Jahren unterstützt die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen mit erheblichen finanziellen Mitteln Ausstellungsprojekte im Kunsthaus.

23.04.2015 - Aktion "Sauberes Apolda"

Foto: Es beteiligten sich auch die Kleinsten der Kindertageseinrichtung "Grönlandsonne" an der Aktion "Sauberes Apolda"

In dieser Woche beteiligten sich auch die Kleinsten der Kindertageseinrichtung "Grönlandsonne" an der Aktion "Sauberes Apolda". Um das Gelände ihres Hauses sammelten Kinder einige Tüten an Müll ein.

17.04.2015 - Anmeldung zum Street Soccer Turnier

Der Kreisjugendtag findet in diesem Jahr gemeinsam mit einem Street Soccer Turnier am 19. September 2015, ab 11:00 Uhr, auf dem Apoldaer Marktplatz statt. Die Anmeldung kann bis zum 20. Mai 2015 per eMail an: pi.apolda@polizei-thueringen.de erfolgen.

Mehr zum Kreisjugendtag erfahren Sie im aktuellem Rathausjournal.

15.04.2015 - Aktion "Sauberes Apolda"

Foto: Beteiligung an der Aktion Sauberes Apolda

Gestern Vormittag sammelten die Kinder der Kätzchengruppe von den "Moorentaler Spatzen" den weggeworfenen Müll an der Bushaltestelle und im Kirchenumfeld von Herressen ein. Die Kindertageseinrichtung beteiligt sich insgesamt mit drei Gruppen an der Aktion "Sauberes Apolda". Am Freitag möchte die Fohlengruppe den Müll beseitigen und nächste Woche ist Kälbchengruppe nocheinmal unterwegs. Vielen Dank für die Beteiligung - macht weiter so!

14.04.2015 - Informationstag und Bürgerberatung: Wie kann ich meine Stasi-Akte einsehen?

Die Außenstelle Erfurt des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen (BStU) berät am Donnerstag, dem 16. April 2015, alle Interessierten aus Apolda und Umgebung rund um das Thema "Einsicht in die Stasi-Akten". Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Außenstelle erläutern von 09:00 bis 17:00 Uhr im Sitzungssaal des Stadthauses die Möglichkeiten für die Akteneinsicht. Ein Antrag auf Einsichtnahme in Stasi-Unterlagen kann auch vor Ort gestellt werden. Dafür ist ein Identitätsnachweis durch die Vorlage eines gültigen Personaldokuments erforderlich. Mehr Informationen erhalten Sie hier (pdf-Datei, 961 KB).

13.04.2015 - 70 Jahre kampflose Übergabe der Stadt Apolda

Foto: Halt Liberty ConvoyFoto: Halt Liberty ConvoyFoto: Halt Liberty ConvoyFoto: Halt Liberty ConvoyFoto: Halt Liberty ConvoyFoto: Halt Liberty ConvoyFoto: Halt Liberty Convoy

Anlässlich des 70. Jahrestages der kampflosen Übergabe der Stadt Apolda an die amerikanischen Truppen am 12. April 1945 hielt am vergangenem Samstag der Liberty-Convoy auf dem Marktplatz in Apolda. Bürgermeister Rüdiger Eisenbrand erinnerte in seiner Rede an diesen geschichtsträchtigen Tag für die Stadt. Im Anschluss fuhr der Convoy mit originalen Uniformen, Ausrüstung  und Fahrzeugen weiter nach Ottmannshausen, Hottelstedt, Troistedt und Hopfgarten.

13.04.2015 - Ingo Knobbe alter und neuer Stadtbrandmeister

In geheimer Wahl fand am 11. April 2015 die Wahl des Stadtbrandmeisters und dessen Stellvertreters statt. Insgesamt waren 138 aktive Mitglieder wahlberechtigt. Ingo Knobbe erhielt 80 von 94 abgegebenen Stimmen und ist somit für weitere sechs Jahre zum Stadtbrandmeister gewählt. Sein Stellvertreter, ebenfalls für sechs Jahre, ist Andreas Ebert. Auf ihn entfielen 62 Stimmen. Herr Ebert löst damit den bisherigen Stellvertreter Rainer Thieme ab. Er durfte aus Altersgründen nicht mehr kandidieren. Die gewählten Knobbe und Ebert dankten für das in sie gesetzte Vertrauen und wünschten sich eine weiterhin gute Zusammenarbeit.

08.04.2015 - Liberty Convoy hält in Apolda

Foto: Liberty Convoy

Der Liberty Convoy, welcher am Samstag, dem 11. April 2015, von Niederzimmern durch das Weimarer Land fahren wird, hält von 11:30 - 13:00 Uhr auf dem Apoldaer Marktplatz. Der Convoy wird amerikanische Einheiten in originalen Uniformen, Ausrüstungen  und Fahrzeugen zeigen. Teilnehmen wird auch eine Gruppe, die eine Einheit der Roten Armee darstellt. Es werden ca. 20 historische alliierte  Fahrzeuge den Liberty Convoy bilden. Der Convoy versteht sich als Gedenkveranstaltung und soll auch an das 70jährige Jubiläum der kampflosen Übergabe der Stadt Apolda am 12. April erinnern. Bürgermeister Eisenbrand wird in einer kurzen Ansprache die Ereignisse der damaligen Zeit noch einmal Revue passieren lassen.

Näheres zum Liberty Convoy finden Sie in der Pressemitteilung und im Rathausjournal.

02.04.2015 - Sperrung Adolf-Aber-Straße notwendig

Wegen Schachtarbeiten für die Verlegung der Schmutzwasserleitung wird die Adolf-Aber-Straße vom 8. bis 23. April 2015 vollgesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Friedrich-Engels-Straße, August-Bebel-Straße, Bachstraße, Heidenberg sowie Alexanderstraße und in Gegenrichtung.

02.04.2015 - Ostergruß

Foto: Ostergruss

Frühling
Wenn der Frühling aufersteht ist die Henne froh, denn seht:
Sie legt fleißig in das Nest Eier für das Osterfest. (Volksgut)

Ich wünsche allen Einwohnerinnen und Einwohnern sowie den Gästen der Glockenstadt ein frohes und erholsames Osterfest.

Ihr Rüdiger Eisenbrand

02.04.2015 - Instandsetzung Untere Bahnhofstraße

Die Sanierung der Straßenoberfläche zwischen Schuhgeschäft Lauter und Dornburger Straße beginnt am Dienstag, dem 7. April 2015. Für die Durchführung der nötigen Arbeiten muss dieser Abschnitt für den Durchgangsverkehr voll gesperrt werden. Die Fußwege sind von der Sperrung nicht betroffen und können weiter genutzt werden. Die Baustelle kann über die Umleitung Hermstedter Straße in Richtung Käthe-Kollwitz-Straße per Einbahnstraßenregelung zum Peterskarree umfahren werden. Diese Regelung gilt für Fahrzeuge bis zu einer Masse von 7,5t. Die Instandsetzung wird ca. drei Wochen benötigen.

02.04.2015 - Baustellenspaziergang mit dem Bürgerbeirat

Foto: BaustellenspaziergangFoto: BaustellenspaziergangFoto: BaustellenspaziergangFoto: BaustellenspaziergangFoto: BaustellenspaziergangFoto: Baustellenspaziergang

Gestern Nachmittag fand ein gemeinsamer Baustellenspaziergang mit dem Bürgerbeirat und Pressevertretern statt. Während des Rundgangs durch die Kernzone 2 - Herressener Promenade - klärte Stefan Städtler, Fachbereichsleiter für Stadtplanung und Bauwesen, die Anwesenden über den aktuellen Baustand auf und beantwortete die gestellten Fragen.
Interessierte haben am 9. und 16. April 2015, jeweils um 17:00 Uhr, die Möglichkeit, an einem Baustellenspaziergang teilzunehmen. Eine vorherige Anmeldung in der Tourist-Information Apolda ist dafür erforderlich.

01.04.2015 - Jubiläum im Autohaus Matt

Anlässlich des 25jährigen Jubiläums als OPEL-Vertragshändler gratulierten Bürgermeister Rüdiger Eisenbrand und Thomas Schulz, Abteilungsleiter Stadtplanung und Wirtschaftsförderung, den Geschäftsführern des Autohaus Matt, Benno und Tobias Ludwig.

01.04.2015 - Aktion "Sauberes Apolda" soll Frühling hervorlocken

Foto: Sauberes Apolda

Die aktuelle Wetterlage lässt den Frühling momentan leider nur erhoffen. Wenig frühlingshaft ist auch der Anblick von verbliebenem Streugut sowie reichlich weggeworfenem Unrat im Stadtgebiet. Es ist also höchste Zeit, den Frühling mit einem schönen Antlitz unserer Stadt hervorzulocken und ihn damit auch begrüßen zu können. Mit dazu beitragen soll die bewährte Aktion "Sauberes Apolda".

Sauberkeit in der Stadt ist eine Gemeinschaftsaufgabe, an der sich jeder beteiligen sollte. Die Bemühungen der Stadtverwaltung Apolda können aber nur erfolgreich sein, wenn alle mitziehen. Nur durch die Einsicht, selbst für die Sauberkeit verantwortlich zu sein, werden die Attraktivität unserer Stadt und die Qualität des Wohnumfeldes nachhaltig gesichert.

Wir rufen daher alle Bürgerinnen und Bürger, öffentliche Einrichtungen, Schulen, Kindertageseinrichtungen, Unternehmen, Vereine und interessierte Personengruppen auf, die gemeinsame Aktion "Sauberes Apolda" zu unterstützen.

Die Aktivitäten sollen in diesem Jahr über zwei Wochen in der Zeit vom 11. bis 25. April 2015 stattfinden.

Besondere Schwerpunkte bilden dabei:

  • allgemeiner "Frühjahrsputz", auch im Umfeld der Grundstücke,
  • Aufklärungskampagnen in Schulen und Kindertageseinrichtungen und deren aktive Beteiligung,
  • selbstständige Säuberungsaktionen an ausgewählten Brennpunkten.

Gern unterstützen wir Sie bei der Suche und Abstimmung zu Reinigungsobjekten sowie bei der Beseitigung der gesammelten Abfälle (Tel. 03644 650-357). Unter der Telefonnummer 03644 650-600 nehmen wir (während der Dienstzeiten des Bürgerbüros) zudem ganzjährig Hinweise auf Verunreinigungen entgegen.

31.03.2015 - Erweiterte Öffnungszeiten in der Tourist-Information Apolda

Das schöne Frühlingswetter lässt die Besucherzahlen ab Ostern wieder steigen. Man bummelt durch die Stadt, genießt die Sonnenstrahlen auf dem Marktplatz oder macht ganz spontan eine Fahrradtour auf dem Napoleon- oder Ilmtal-Radweg. Um unseren Bürgern und Gästen dann wieder mit kompetenter Beratung zur Verfügung zu stehen, hat die Tourist-Information Apolda von Ostern bis Oktober zusätzlich wieder an den Samstagen geöffnet. Die erweiterten Öffnungszeiten von 9 bis 12 Uhr werden 2015 wieder von Ostersamstag, 4. April, und letztmalig am 26. September angeboten. Darüber hinaus wird es zu Festen und Veranstaltungen, wie dem Zwiebelmarkt und dem Lichterfest, Sonderöffnungszeiten geben.

Und noch ein Tipp für alle Osterfans: im Foyer des Rathauses haben die kreativen Teilnehmer von EURATIBOR wieder eine schöne Osterdekoration gezaubert.

31.03.2015 - Öffentliche Führungen in Apolda

Foto: Stadtfuehrungen

Am Ostersonntag findet in diesem Jahr die erste von sieben öffentlichen Stadtführungen mit Katharina von Vitzthum statt. Diese 90minütige kostümierte Führung startet 11 Uhr am Rathaus und kann somit interessierten Gästen auch das Glockenspiel am Stadthaus um  11:55 Uhr "präsentieren". Der Auftakt der monatlichen Führungen mit dem singenden Nachtwächter ist der 17. April 2015, um 20 Uhr, ab dem Rathaus. Die Führungen kosten jeweils 5,- € pro Teilnehmer.

Zusätzlich können sich aber bereits am Gründonnerstag, 02.04.2015, interessierte Gäste durch die nächtliche Stadt führen lassen. Der Rundgang mit dem singenden Nachtwächter startet dabei bereits 19:30 Uhr am Hotel am Schloß Apolda.

Die Termine der öffentlichen Führungen sind im Veranstaltungskalender auf der städtischen Internetseite www.apolda.de zu finden.

Im Rathausjournal erfahren Sie mehr.

31.03.2015 - Bismarck-Turm geöffnet

Dank der Unterstützung der Kleingartenanlage Apolda-Nord "Am Bismarckturm" e. V. bietet sich vom imposanten Bismarck-Turm aus wieder ein toller Blick auf die Glockenstadt und das Weimarer Land. Die engagierten Vereinsmitglieder werden ab 03.04.2015 bis einschließlich 01.11.2015, samstags, sonntags und an gesetzlichen Feiertagen den Bismarck-Turm öffnen und interessierten Gästen den Aufstieg zwischen 10 und 18 Uhr ermöglichen. Außerhalb dieser regulären Öffnungszeiten kann man den Turm im Rahmen einer Führung besichtigen.
Nähere Informationen sind in der Tourist-Information Apolda erhältlich (Tel. 03644 650-100).




30.03.2015 - Bautätigkeiten bedingen Verkehrseinschränkungen

Aufgrund der ansteigenden Temperaturen nehmen auch die Bautätigkeiten im öffentlichen Verkehrsraum wieder zu. Die Folge ist leider auch, dass es zu Einschränkungen im Straßenverkehr kommen wird. In Apolda betrifft dasaktuell insbesondere folgende Baumaßnahmen:

  • 30.03. bis voraussichtlich 17.04.2015 - Erneuerung der Trinkwasserleitung in der Auenstraße
  • 23.03. bis voraussichtlich 18.05.2015 - Verlegung Strom- und T-Com-Kabel im Bereich Leutloffstraße und Ernst-Thälmann-Ring
  • 30.03. bis voraussichtlich 24.07.2015 - Erneuerung Abwasser, Strom, T-Com und Trinkwasser im Bereich Zeppelinstraße und Schieringstraße

Lesen Sie mehr in der Pressemitteilung.

27.03.2015 - Stadt beabsichtigt Abgabe der Schulträgerschaft

Foto: Gymnasium

Nach einer sehr intensiven Diskussion und sachlichen Auseinandersetzung hat der Stadtrat am 25.03.2015 die Abgabe der Schulträgerschaft an den Landkreis beschlossen. Nach dem Schulgesetz sind die Landkreise sowie die kreisfreien Städte grundsätzlich Schulträger. Im Jahr 1991 hatte die Stadt Apolda jedoch die eigene Schulträgerschaft beantragt, die sie seitdem auch wahrnimmt.

Nunmehr sieht man sich jedoch aufgrund einer nicht mehr ausreichenden Finanzkraft veranlasst, diesen Schritt zu tun. Bürgermeister Eisenbrand sagte dazu im Stadtrat: "Wir wollen uns der Verantwortung gegenüber unseren Schulen nicht rücksichts- und verantwortungslos entledigen, sondern unser Recht in Anspruch nehmen, dass der Landkreis diese übernimmt." Gleichzeitig geht er davon aus, "dass der Landkreis die Aufgaben als Schulträger mindestens in der Qualität erbringen wird, wie es die Stadt Apolda bislang selbst getan hat."

26.03.2015 - Parkraumbewirtschaftung beschlossen

Der Stadtrat hat in seiner gestrigen Sitzung das Parkraumbewirtschaftungskonzept vom 11.03.2015 und die Einführung des gebührenpflichtigen Parkens in der Stadt Apolda beschlossen. Auf dieser Grundlage werden in der Innestadt etwa Mitte des Jahres Parkscheinautomaten aufgestellt, wobei die Parkgebühr 1 Euro pro Stunde betragen wird. Ausnahmen soll es für die Parkplätze "Zentrum" (ehem. Alte Färberei) und "Am Schloss" geben, wo eine längere Parkdauer bzw. ein Tagesticket von 3 Euro ermöglicht werden soll.

Die Gebührenpflicht wird grundsätzlich Montag bis Freitag von 8 - 17 Uhr sein, d. h. in den übrigen Zeiten von 17 - 8 Uhr und an den Wochenenden bleibt es - bis auf wenige Ausnahmen - bei der Gebührenfreiheit. Gleiches tifft auch auf Feiertage zu, die auf einen Wochentag fallen.

Die Wiedereinführung der Parkraumbewirtschaftung soll zunächst für 3 Jahre auf Probe erfolgen.

==> zum Parkraumbewirtschaftungskonzept

Ältere Nachrichten finden Sie in unserem Nachrichten-Archiv.

Möchten Sie diese Seite weiterempfehlen?