Stadt Apolda

Seitenbereiche

Schriftgröße

Seiteninhalt

Festwoche 300 Jahre Glockenguss

Mit einer Festwoche vom 4. bis 9. Juli 2022 würdigte die Stadt Apolda in diesem Jahr die Bedeutung des hiesigen über Jahrhunderte hinweg ausgeübten Glockengießerhandwerks. Eine ganze Woche gab es ein täglich wechselndes Programm, welches den Abschluss mit dem Weltglockengeläut fand. 

4. Juli - Öffentlicher Glockenguss

Für die Kapellendorfer Kirche wurde im Rahmen eines öffentlichen Schau-Glockengusses eine ca. 320kg schwere Glocke gegossen. Glockengießermeister Rudolf Perner reiste dafür mit seinem Mitarbeiter Huges Pillar aus Passau an. 

5. Juli - Sonderausstellung "Falsche Glocke, Kern und Mantel"

Ort: "Alte Glockengießerei", Bernhardstraße 45, Apolda

Öffnungszeiten:

Mittwoch, 6. Juli, bis Sonntag, 10. Juli 2022 sowie an den Wochenenden 16./17.07.; 23./24.07.; 30./31.07.; 06./07.08.
jeweils 11:00 - 17:00 Uhr

An den einzelnen Tagen ist ein Glockengießer anwesend und erzählt vor Ort bzw. beantwortet Ihre Fragen. 

7. Juli - Friedensglocken-Pferdetreck

9. Juli: Apoldaer Weltglockengeläut

Das 6. Apoldaer Weltglockengeläut fand als Abschluss der Festwoche "300 Jahre Glockenguss in Apolda" in der Lutherkirche statt.