Stadt Apolda

Seitenbereiche

Volltextsuche

Schriftgröße

Seiteninhalt

Öffentliche Bekanntmachung: Fortschreibung des Einzelhandels- und Zentrenkonzepts 2021 der Stadt Apolda

Hier: Öffentlichkeitsbeteiligung gem. § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Hauptausschuss der Stadt Apolda hat in seiner Sitzung am 19.05.2021 beschlossen, den Entwurf des Einzelhandelskonzeptes öffentlich auszulegen.

Gem. § 3 Abs. 2 BauGB liegt der Entwurf zur Fortschreibung des Einzelhandels- und Zentrenkonzeptes in der Zeit vom 21. Juni bis 19. Juli 2021, jeweils Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr bei der Stadt Apolda, Fachbereich Wirtschaftsförderung, Kultur und Soziales, Markt 1, 1. Obergeschoss, Raum 14, zur Unterrichtung bzw. Erörterung zu jedermanns Einsicht öffentlich aus.

Die Unterlagen können ebenfalls hier eingesehen werden.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen zum Entwurf der Fortschreibung des Einzelhandels- und Zentrenkonzeptes mündlich, zur Niederschrift oder schriftlich vorgebracht werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über die Fortschreibung des Einzelhandels- und Zentrenkonzeptes unberücksichtigt bleiben.

Damit die Neufassung der Fortschreibung des Einzelhandels- und Zentrenkonzepts in der weiteren Planung Berücksichtigung erlangt, muss im Anschluss an die Öffentlichkeits- bzw. Behördenbeteiligung gem. § 1 Abs. 6 Nr. 11 BauGB ein Beschluss zur Aufstellung der Fortschreibung des Einzelhandels- und Zentrenkonzeptes als informelles Planungskonzept ergehen.

 

gez. Rüdiger Eisenbrand
Bürgermeister

Öffentliche Bekanntmachung: Fortschreibung des Einzelhandels- und Zentrenkonzepts 2021 der Stadt Apolda

Hier: Öffentlichkeitsbeteiligung gem. § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Hauptausschuss der Stadt Apolda hat in seiner Sitzung am 19.05.2021 beschlossen, den Entwurf des Einzelhandelskonzeptes öffentlich auszulegen.

Gem. § 3 Abs. 2 BauGB liegt der Entwurf zur Fortschreibung des Einzelhandels- und Zentrenkonzeptes in der Zeit vom 21. Juni bis 19. Juli 2021, jeweils Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr bei der Stadt Apolda, Fachbereich Wirtschaftsförderung, Kultur und Soziales, Markt 1, 1. Obergeschoss, Raum 14, zur Unterrichtung bzw. Erörterung zu jedermanns Einsicht öffentlich aus.

Die Unterlagen können hier eingesehen werden.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen zum Entwurf der Fortschreibung des Einzelhandels- und Zentrenkonzeptes mündlich, zur Niederschrift oder schriftlich vorgebracht werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über die Fortschreibung des Einzelhandels- und Zentrenkonzeptes unberücksichtigt bleiben.

Damit die Neufassung der Fortschreibung des Einzelhandels- und Zentrenkonzepts in der weiteren Planung Berücksichtigung erlangt, muss im Anschluss an die Öffentlichkeits- bzw. Behördenbeteiligung gem. § 1 Abs. 6 Nr. 11 BauGB ein Beschluss zur Aufstellung der Fortschreibung des Einzelhandels- und Zentrenkonzeptes als informelles Planungskonzept ergehen.

 

gez. Rüdiger Eisenbrand
Bürgermeister