Stadt Apolda

Seitenbereiche

Schriftgröße

Seiteninhalt

Führung durch die Innenstadt

Die Gästeführer der Stadt nehmen Sie mit auf einen Rundgang durch unsere Glockenstadt. Neben dem Glockenguss war Apolda aber auch bekannt für seine Strick- und Wirkwaren, der Dobermannzüchtung und dem Automobilbau. Lassen Sie sich von unseren Gästeführern die Spuren zeigen, die diese Traditionen hinterlassen haben und lauschen Sie den Geschichten, die sie darüber zu erzählen wissen.

Dauer: 90 Minuten

Kosten: 60,00 €

Auf den Spuren historischer Persönlichkeiten

Apolda ist nicht nur für die Glockengießerei und die Strickerei bekannt, sondern hat auch viele andere Persönlichkeiten hervorgebracht oder zeitweilig beherbergt. So lebte der Philatelist Hugo Michel in Apolda und auch Johann Wolfgang Goethe machte im Rathaus Station. Begleiten Sie unsere Stadtführerin auf diesem Rundgang kommen Sie an vielen Orten vorbei, welche an die Persönlichkeiten Apoldas erinnern und lassen Sie sich von unserer Stadtführerin die verschiedensten Anekdoten zu ihnen erzählen.

Dauer: 90 Minuten

Kosten: 60,00 €

Filmstadt Apolda

Sie haben von Apolda als Filmstadt noch nichts gehört? Dann gehen Sie mit unserem Gästeführer auf den Spuren von Filmen wie "Wo der Zug nicht lange hält", "Lulu und Jimi" oder dem "TATORT" und entdecken erfahren nebenbei auch weitere interessante Anekdoten zur Filmgeschichte Apoldas.

Dauer: 90 Minuten

Kosten: 60,00 €

Apolda, wie hast du dich verändert

Unser Gästeführer nimmt Sie mit auf eine kleine Zeitreise durch die Stadt und zeigt Ihnen Sehenswürdigkeiten, Häuser und andere Bauten, welche heute aus dem Stadtbild verschwunden sind. Dabei kann viel Bekanntes, aber auch Unbekanntes entdeckt werden und einige Überraschungen auf Sie warten.

Dauer: 90 Minuten

Kosten: 60,00 €

Rundgang durch die Sportstadt Apolda

Wolfgang Hoppe, Martin Putze, Sigrun Siegl, Christine Laser, Andrea Eskau…dies alles sind namhafte Sportgrößen, welche Apolda hervorgebracht hat. Die Gästeführerin nimmt Sie dabei mit auf einen Rundgang durch die Herressener Promenade mit ihren vielen verschiedenen Sportanlagen und Sportstätten, an denen unsere Sportler ausgebildet wurden und immer noch werden. Erfahren Sie mir über die Karrieren bekannter Bob-Fahrer, Leichtathletinnen oder Handbike-Sportlerinnen und deren Geschichten.

Dauer: 90 min.

Kosten: 60,00 €

„Wenn alle Brünnlein fließen“

Apolda ist nicht nur eine Stadt der Glocken, sondern auch eine Stadt der Brunnen. Viele davon sind in der Stadt zu sehen, und mit den verschiedensten Geschichten verknüpft. Der Apoldaer Brunnenverein engagiert sich seit 1994 für den Erhalt der Brunnen und wählt auch jährlich einen neuen Brunnenmeister. In früherer Zeit sollte Apolda sogar einmal eine Badestadt werden, da man in der Herressener Promenade eine Quelle entdeckt hatte. Erkunden Sie mit unserer Gästeführerin die Geschichte der Brunnen und Quellen in einem kleinen Rundgang durch die Stadt!

Dauer: 90 min.

Kosten: 60,00 €

„Was verraten unsere Straßennamen“

Gehen Sie mit unsrer Gästeführerin auf einen Spaziergang durch Apolda und erkunden Sie gemeinsam mit ihr die Geschichte unserer Stadt anhand der Straßennamen. Vom während der Landesgartenschau neu angelegten Paulinenpark gelangen Sie zum Melanchthonplatz mit der Lutherkirche, der 1945 zu Ehren des Reformators Philipp Melanchthon benannt wurde. Auf dem Weg durch die Innenstadt laufen Sie auch entlang einer der ältesten Straßen Apoldas, der Ritterstraße, mit welcher an das Adelsgeschlecht der Vitzthume erinnert wird, die in Apolda als Stadtherren herrschten.

Dauer: 90 min.

Kosten: 60,00 €