Stadt Apolda

Seitenbereiche

Schriftgröße

Seiteninhalt

Fête de la Musique

Die Fête de la Musique (französisch für „[das] Fest der Musik“) ist eine Veranstaltung, bei der Amateur- und Berufsmusiker, Performer im Bereich Musik, DJs usw. im öffentlichen Raum honorarfrei auftreten (zum Beispiel auf öffentlichen bzw. öffentlich zugänglichen Plätzen, Fußwegen/ Wegen, in Parks/ Gärten/ Vorgärten/ Höfen, vor bzw. in Cafés/ Bars/ Kneipen/ Restaurants, Museen/ Galerien, Kirchen, Kiosken/ Geschäften usw.). Es wird kein Eintrittsgeld verlangt.

Die Fête de la Musique findet jedes Jahr am 21. Juni, dem kalendarischen Sommeranfang, statt – in mehr als 540 Städten weltweit, davon über 300 Städte in Europa. Deutschlandweit beteiligen sich mittlerweile mehr als 50 Städte an dem Fest. (siehe offizielle Seite der Fête de la Musique Deutschland)

Die nächste "Fête de la Musique" findet am 21. Juni 2022 statt.

Bürgermeister Rüdiger Eisenbrand wird die Veranstaltung um 16:30 Uhr mit der Organisatorin Gisela Heubach vor dem Rathaus eröffnen. Anschließend spielen die Berg-Streicher unter Leitung von Erik Sieglerschmidt die Europahymne. 

In der Zeit von 17 bis 22 Uhr erklingt an insgesamt 13 verschiedenen Spielstätten in der Innenstadt Musik unterschiedlichster Genre. Der Eintritt ist überall frei. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Zuhören, Mitmachen, Mittanzen, Mitsingen....

Den Programmflyer mit den einzelnen Spielstätten und Akteuren erhalten Sie in der Tourist-Information. Ebenso steht dieser zum Download bereit. 

Impressionen aus dem Jahr 2022

Sehen Sie mehr Fotos in der Bildergalerie an.