Stadt Apolda

Seitenbereiche

Schriftgröße

Seiteninhalt

Aktuelles aus Apolda

Öffentliche Stellenausschreibung

Die Stadt Apolda, Mittelzentrum und Kreisstadt des Landkreises Weimarer Land mit rund 22.000 Einwohnern, sucht zur schnellstmöglichen Besetzung einen Volljurist (m/w/d) für die Stelle als Fachbereichsleiter/in Bürgerservice, Recht und Ordnung

Die Stelle ist direkt dem Bürgermeister zugeordnet. Neben der Erledigung eigener Aufgaben sind dem/der Fachbereichsleiter/in zwei Abteilungen unterstellt (Bürgerservice und Ordnungswesen).

Zu den Aufgaben des Fachbereiches gehören:
 
-      Allgemeine Rechtsangelegenheiten
-      Büro Stadtrat
-      Bürgerservice

  • Bürgerbüro
  • Wahlen
  • Personenstandswesen
  • Kindertageseinrichtungen
  • Sport

-      Ordnungswesen

  • Allgemeine Ordnung
  • Gewerbeangelegenheiten
  • Bußgeldangelegenheiten
  • Vollzugs- / Außendienst
  • Feuerwehrtechnischer Dienst.

Folgende persönliche Voraussetzungen werden an die/den Bewerber/in gestellt:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Zweites Juristisches Staatsexamen
  • mehrjährige Erfahrungen als Führungskraft
  • Kommunikations- und Führungsstärke gegenüber verschiedenen Ansprechpartnern
  • souveräne und sichere Persönlichkeit, die verantwortungsvoll und zielorientiert agiert.

Wünschenswert ist eine vorhandene Schwerpunktausbildung im öffentlichen Recht. Darüber hinaus sollten Sie eine hohe Leistungsbereitschaft, soziale und kommunikative Kompetenz, Anpassungs- und Teamfähigkeit, Selbständigkeit, Belastbarkeit, sicheres Auftreten sowie eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit besitzen. Der Besitz des Führerscheins (Klasse B) wird ebenso erwartet wie der sichere Umgang mit den gängigen Office-Programmen (Word, Excel und Outlook).

Sie finden bei uns:

  • ein spannendes und verantwortungsvolles Betätigungsfeld
  • vielfältige Weiterbildungsangebote
  • die Teilnahme an der betrieblichen Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Jahressonderzahlung und Leistungsorientierte Bezahlung (LOB)
  • Flexible Arbeitszeiten, die es erlauben, Familie und Beruf sehr gut zu vereinbaren.

Es handelt sich um eine unbefristete Stelle im Umfang von derzeit 39,5 Wochenstunden, die bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 14 TVöD vergütet wird.

Sofern der/die Bewerber/in keine mehrjährigen Erfahrungen als Führungskraft nachweisen kann, soll die Besetzung der Stelle optional unter den Voraussetzungen des § 31 TVöD (Führung auf Probe) erfolgen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Ein Nachweis über die bestehende Schwerbehinderung ist der Bewerbung beizufügen.

Interessenten richten ihre aussagekräftige Bewerbung bitte bis zum 31. Mai 2022 (Posteingang) an die Stadtverwaltung Apolda, Frau Böge, Markt 1, 99510 Apolda oder per E-Mail an: personalwesen(@)apolda.de