Stadt Apolda

Seitenbereiche

Volltextsuche

Schriftgröße

Seiteninhalt

Mehrgenerationenhaus "Geschwister Scholl" Apolda

Anschrift: Dornburger Straße 14, 99510 Apolda (Eingang Pestalozzistraße - Glaspavillon)

Projektkoordinatorin: Sylvia Wille
Stellvertreterin: Susanne Naujokat
Tel.: +49 3644 650-300 oder +49 3644 650-301
Fax: +49 3644 650-304
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 09:00 - 18:00 Uhr
Freitag 08:30 - 12:30 Uhr
Außerhalb der Öffnungszeiten steht das Mehrgenerationenhaus Vereinen, Selbsthilfegruppen und Projekten nach Voranmeldung zur Verfügung.

Träger: Stadtverwaltung Apolda, Markt 1, 99510 Apolda

Offizielle Webseite der Mehrgenerationenhäuser

Online-Angebote im März 2021

Im März haben wir für Sie gemeinsam mit unseren Partnern und Unterstützern ein buntes Online-Angebot vorbereitet, das Sie regelmäßig hier, auf der Facebook-Seite „Wohlfühlstadt Apolda" sowie auf www.diakonie-apolda.de abrufen können. 

Schauen Sie täglich rein und lassen Sie sich überraschen!

Was ist ein Mehrgenerationenhaus?

Das Mehrgenerationenhaus ist ein offener Tagestreffpunkt, in denen sich die Generationen selbstverständlich begegnen und sich gegenseitig helfen – ganz wie in der früheren Großfamilie.

In unserem Mehrgenerationshaus helfen sich Jung und Alt auf vielfältige Art und Weise.

Im Treff der Generationen können Menschen der verschiedenen Lebensalter zusammenkommen, sich unterhalten oder gemeinsame Aktivitäten planen und durchführen. Hier ist der Raum, in dem alle Generationen bei der Entwicklung von kleineren und größeren Ideen, Aufgaben und Projekten mit einbezogen werden.

Durch spezielle familienbezogene Angebote, individuellen Beratungsmöglichkeiten, den offenen Treffpunkt für Jung und Alt, Leih-Oma- und Leih-Opa-Dienst, speziellen Hilfsangeboten für Jung und Alt sowie der Gewährleistung von kurzzeitigen Kinderbetreuungsmöglichkeiten bzw. niedrigschwellige Angebote für ältere Menschen bei Behördengängen oder Arztbesuchen der Eltern wollen wir den Bedürfnissen der Einwohner/Innen in unserer Stadt gerecht werden.

Unsere Angebote für alle Generationen:

  • Offener Tagestreff
  • Spiel- und Bastelmöglichkeiten
  • Kreativangebote
  • musische und sportliche Angebote
  • Computernutzung, individuelle Computerkurse
  • kurzzeitige Kinderbetreuung bei Behördengängen bzw. Arztbesuchen
  • stundenweise Seniorenbetreuung zur Entlastung pflegender Angehörige
  • Hilfe geben und Hilfe nehmen
  • Organisation von Nachbarschaftshilfe
  • Raumnutzung für
    • Seminare und Kurse
    • Selbsthilfegruppen
    • Vereine und Verbände
    • Feierlichkeiten
    • Buchlesungen, Vorträge…
  • Seniorenclub mit den unterschiedlichsten Angeboten und Events
  • diverse Beratungs- und Bildungsmöglichkeiten
    • Brücken bauen – Beratung bei familiären und persönlichen Schwierigkeiten
    • Sprechzeiten der Rentenberatung, der Pflegeberatung, der Schiedsstelle und der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Apolda

Weitere tägliche Angebote entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender, dem aktuellen Amtsblatt oder der lokalen Thüringer Allgemeinen.

Mitmachen - Mitgestalten - Mitbestimmen

Das Mehrgenerationenhaus ist ein Ort der Begegnung. Es lebt von der Mitwirkung, Mitgestaltung und Mitbestimmung  vieler aktiver Menschen.

Wir brauchen:

  • Menschen die sich gerne einbringen wollen
  • Menschen die mitarbeiten möchten
  • Menschen mit Ideen
  • Menschen mit Erfahrung und Wissen
  • Kooperationspartner
  • Ideen für weitere Angebote
  • Firmen und Unternehmen, die uns als Partner oder Paten unterstützen

Der Förderverein Mehrgenrationenhaus "Geschwister Scholl" Apolda e. V. unterstützt die inhaltliche Arbeit.

Die Mitglieder des Fördervereins engagieren sich vor allem in der praktischen Arbeit, integrieren sich bei den Angeboten, Festen und sind aktiv in unserem Haus verankert.

Haben Sie Interesse sich einzubringen oder finanziell zu unterstützen, kommen Sie vorbei und informieren Sie sich. Wir geben gerne Auskunft und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung.

Spendenkonto:
Sparkasse Mittelthüringen, IBAN: DE14 8205100 00163026521

Bündnis für Familien im Weimarer Land

Für ein Plus an Familienfreundlichkeit

Das Lokale Bündnis für Familien im Weimarer Land wurde im Herbst 2005 gegründet und ist ein Zusammenschluss verschiedener sozialer, wirtschaftlicher, politischer und bürgerschaftlicher Akteure aus dem Kreis Weimarer Land mit dem Ziel, die Lebens- und Arbeitsbedingungen für Familien vor Ort durch konkrete Projekt zu verbessern.

Dabei wollen wir mit Familien ins Gespräch kommen, regionale Bedürfnisse der Familien erfassen, vorhandene Angebote transparent machen und vernetzen, um somit ein Plus an Familienfreundlichkeit im Weimarer Land zu erreichen.

Mit Projekten wie dem Familien-Pass, dem Familienpreis oder auch Familien für Familien schaffen wir Angebote, die Familienfreundlichkeit erlebbar und spürbar machen.

Weitere Informationen zum Lokalen Bündnis für Familien im Weimarer Land finden Sie hier: https://www.buendnis-fuer-familien-im-weimarer-land.de/

Weitere Informationen

Ansprechpartner

Mehrgenerationenhaus
Koordinatorin Frau Wille
Tel.: +49 3644 650-300
Telefax: +49 3644 650-304
E-Mail schreiben