Informationen für Unternehmen und Ausbildungsbetriebe

Internationale Bauausstellung (IBA) Thüringen

Foto: Apolda ist Kandidat

Am 14. Juli 2014 hat sich die Stadt Apolda als Projektstadt für die Internationale Bauausstellung (IBA) Thüringen beworben.
Die Entscheidung, das Projekt "APOLDA. APOLDA. Nächster Halt Zukunft!" und damit unsere Stadt als Kandidaten zu nominieren fiel am 30. September 2014 in Jena.
Die Projektidee wurde vom Fachbereich Bauwesen und Stadtplanung, unter Federführung von Herrn Städtler und Herrn Schulz, entwickelt.

Foto: Apolda ist Kandidat

Foto: Gruppenfoto der IBA Kandidaten

Informationen zum Projekt finden Sie hier:

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite www.iba-thueringen.de

Innovationspreis Thüringen

Mit dem Innovationspreis Thüringen werden jährlich herausragende Innovationen aus Thüringen gewürdigt. Ziel ist es, Innovationen sowie die dahinter stehenden Akteure zu würdigen und Unternehmen zu motivieren, den Wettbewerbsfaktor Innovation noch intensiver in ihre Firmenphilosophie einzubeziehen und strategisch stärker zu nutzen. Der Wettbewerb wird gemeinsam vom Thüringer Wirtschaftsministerium, der STIFT, dem TÜV Thüringen e.V. sowie der Ernst-Abbe-Stiftung ausgelobt.

Richtlinie GuW Plus - Gründungs- und Wachstumsfinanzierung

Die Thüringer Aufbaubank (TAB) gewährt auf der Grundlage der §§ 23, 44 der Thüringer Landeshaushaltsordnung (ThürLHO) einschließlich der VV zu §§ 23, 44 ThürLHO in der jeweils geltenden Fassung im Auftrag des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und digitale Gesellschaft (TMWWDG) und in Zusammenarbeit mit der KfW zinsgünstige Darlehen mit dem Ziel der Schaffung und Sicherung von wettbewerbsfähigen kleinen und mittleren Unternehmen in Thüringen.

-> Die Richtlinie finden Sie hier als pdf-Dokument zum Herunterladen (pdf-Datei, 90 KB)

-> weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der TAB

Erfolgsstrategien für Thüringer Gründer

Obwohl in Thüringen gerade die niedrigste Arbeitslosenquote seit 1991 erreicht wurde, suchen viele Menschen nicht nach einer Angestelltenposition sondern machen sich selbstständig. Ins-besondere für innovative und wissensbasierte Start-Ups sind die Rahmenbedingungen derzeit im Freistaat sehr günstig. Doch auch gute Ideen brauchen eine professionelle Gründungsvorbereitung, damit der Start möglichst reibungslos klappt. ... Lesen Sie mehr

Sie sind herzlich eingeladen am Thüringer Strategiewettbewerb 2015 teilzunehmen. Abgabetermin für ein Strategiepapier ist der 30.01.2015. Weitere Informationen finden Sie unter
www.innovativ-gruenden-thueringen.de

EU startet neues Förderinstrument zur Markteinführung: 100 Mio € für "Fast Track to Innovation (FTI)"

"Fast Track to Innovation(FTI)" ist ein neues themenoffenes Förderprogramm, um hochinnovative Ideen besonders schnell in marktreife Produkte, Verfahren und Dienstleistungen zu überführen. Es fokussiert technologische Durchbrüche und Service-Innovationen. In 2015 sollen ca. 50 Anträge bewilligt werden mit jeweils max. 3 Mio € EU-Zuschuss. ... Lesen Sie mehr

Mikrokredite: Schub für Existenzgründer und Kleinunternehmer - Freistaat schließt Finanzierungslücke

Die Landesregierung intensiviert die Vergabe von Kleinkrediten an Existenzgründer und kleine Unternehmen in Thüringen. Dazu erhält die "Mikrofinanzagentur Thüringen" von der Thüringer Aufbaubank eine Bankbürgschaft über fast 500.000 Euro. Die Agentur kann damit ihre Kreditvergabe kräftig ausweiten. Ziel: Auch kleinere unternehmerische Projekte sollen nicht an der Finanzierung scheitern, wenn sie Aussicht auf Erfolg haben.

Weiter Informationen darüber finden Sie auf der Webseite "Wir in Thüringen" des Thüringer Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Technologie.

Lernort Europa – Lernort Thüringen

Lernort Europa

Die Europäische Kommission unterstützt mit ihrem Programm für lebenslanges Lernen in großzügiger Weise die Fachkräfteentwicklung in ihren Mitgliedsländern und davon profitiert auch der Freistaat Thüringen.

Das Europa Service Büro für Mittelthüringen/ECCE mit Sitz im Westlichen Wachhaus in Erfurt arbeitet seit 2008 vor allem im Bereich der beruflichen Bildung, indem es Beratung, aber vor allem konkrete Angebote für Lernaufenthalte/Praktika für Lehrlinge und Auszubildende in verschiedenen europäischen Ländern anbietet, die finanziell von der Europäischen Kommission unterstützt werden. Dieser Lernortwechsel bringt den Teilnehmern und damit auch den Firmen bemerkenswerte Vorteile – sprachliche, interkulturelle und fachliche Qualifizierung in einem völlig neuen Umfeld, neue Motivation und mehr Selbstvertrauen.

Gleichzeitig erhalten unsere europäischen Partner einen Einblick in unser duales Ausbildungssystem, für das es viel Interesse weltweit gibt und die Teilnehmer agieren als Botschafter Thüringens.

Lernort Thüringen

Seit 2008 erreichen uns auch Anfragen von Lehrlingen aus verschiedenen europäischen Ländern, die ein Praktikum in Thüringen machen möchten und als "Lehrling auf Zeit" die Arbeitsweise in Thüringer KMU kennen lernen möchten. Damit ergibt sich die Chance für unsere Firmen, interkulturelle Erfahrungen direkt vor Ort, im eigenen Unternehmen, zu machen.

Beratungs- und Kontaktmöglichkeiten

Europa Service Büro für Mittelthüringen
Westliches Wachhaus
Regierungsstraße 6
99084 Erfurt
Telefon: + 49 (0) 361 60 29 584
Telefax: + 49 (0) 361 66 38 57 53
E-Mail: info@eccerfurt.de
Internet: www.eccerfurt.de

Möchten Sie diese Seite weiterempfehlen?