Stadt Apolda

Seitenbereiche

Volltextsuche

Schriftgröße

Seiteninhalt

Aktuelles aus Apolda

Netzwerk zur Stärkung der Innenstädte gebildet

In Sömmerda wurde am 22. Januar 2018 ein "Letter of Intent" zur Erweiterung und Intensivierung des Thüringer Innenstadtnetzwerkes „Innenstädte erfolgreich machen" durch Thüringens Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft, Birgit Keller, Annette Projahn, Vizepräsidentin der IHK Erfurt, Ralf Hauboldt, Sömmerdas Bürgermeister, Thomas Spielmann, Bürgermeister Heilbad Heiligenstadt, Volker Heerdegen, Beigeordneter der Stadt Apolda, und Alexander Ernst, zweiter Beigeordneter von Bad Langensalza unterzeichnet. Die Grundsatzvereinbarung beinhaltet die Zusammenarbeit in Sachen City-Management im Rahmen der Netzwerkinitiative „Innenstädte erfolgreich machen".

Alle Beteiligten verbindet das gleiche Ziel: Entwicklungen wie Ladenschließungen in der Innenstadt, schwierige Unternehmensnachfolge, sowie zunehmender Einkauf im Internet und damit in der Folge menschleeren Fußgängerzonen entgegenzuwirken. Daran sei nicht nur die Digitalisierung, sondern auch der demografische Wandel schuld. 

Das Projekt der Industrie- und Handelskammer wurde im Jahr 2015 gestartet. Hierbei stand im Vordergrund, ein Städtenetzwerk zu bilden, welches die Zusammenarbeit zwischen Verwaltung und Wirtschaft vertieft und den Erfahrungsaustausch ermöglicht. Ziel ist es, die Innenstädte am Leben zu erhalten und den Auswirkungen der virtuellen Welt entgegenzuwirken. 

Bei dem jüngsten Projekt geht es konkret um die Stärkung der beteiligten Innenstädte als Wirtschaftsraum, Lebensmittelpunkt und Kommunikationsort. Dabei sollen sowohl Strategien und Konzepte zur Innenstadtbelebung für die beteiligten Städte erarbeitet, Erfahrungsaustausch und Ideentransfer gefördert werden.

 

v.l.n.r.: Annette Projahn (Vizepräsidentin der IHK Erfurt), Thomas Spielmann (Bürgermeister Heilbad Heiligenstadt), Alexander Ernst (zweiter Beigeordneter Bad Langensalza), Birgit Keller (Thür. Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft), Ralf Hauboldt (Bürgermeister der Stadt Sömmerda), Volker Heerdegen (Beigeordneter der Stadt Apolda)
v.l.n.r.: Annette Projahn (Vizepräsidentin der IHK Erfurt), Thomas Spielmann (Bürgermeister Heilbad Heiligenstadt), Alexander Ernst (zweiter Beigeordneter Bad Langensalza), Birgit Keller (Thür. Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft), Ralf Hauboldt (Bürgermeister der Stadt Sömmerda), Volker Heerdegen (Beigeordneter der Stadt Apolda)