Apoldaer Oldtimer-Schloßtreffen

Foto: Oldtimer auf der B87Foto: Oldtimer auf der B87

In den Jahren 1904 bis 1928 wurden in der Apoldaer Firma "Ruppe und Sohn" (ab 1912 "Apollo-Werke AG") Rennautos der Marken "Piccolo" und "Apollo" hergestellt.

Aus dieser Tradition heraus wurde im Jahre 1994 das erste Apoldaer Oldtimer-Schloßtreffen organisiert. Seither findet diese Veranstaltung jährlich immer am ersten Juni-Wochenende in Apolda statt.

Unser Oldtimer-Schloßtreffen stand in den vergangenen Jahren unter verschiedenen Themen, wie z.B. "Ritter und Oldtimer", "Oldtimer und Kinderzeit im Tal der Ilm", "Oldtimer und Wein an Saale und Ilm", "1904-1910 Automobilbau in Apolda" und "Im Tale der Ilm", "Auf Napoleons Spuren", "Zu Gast bei Miss Baba", "Toskana des Ostens - entlang an Saale und Ilm", "Auf Feiningers Spuren", "100 Jahre Apollo" und zuletzt "Thüringer Gastlichkeit- Klöße, Bier und Wein" als Referenz an den Automobilbau in Apolda.

Im Jahr 2016 wird das nunmehr 23. Apoldaer Oldtimer-Schlosstreffen vom 3. bis 5. Juni durchgeführt.

-> Flyer 23. Apoldaer Oldtimer-Schlosstreffen 2016

Es steht unter dem Motto "Oldtimer meets the Sixties".

Am Freitag, 3. Juni 2016, treffen sich die Oldtimerfreunde ab 19:00 Uhr zu einem gemütlichen Benzingespräch im "Hotel am Schloß" Apolda.

Foto: Oldtimer auf dem SchloßparkplatzFoto: Oldtimer auf dem Schloßparkplatz

Am Samstag, 4. Juni 2016, begrüßt um 09:30 Uhr, der Apoldaer Bürgermeister die Teilnehmer in der Planstraße. Hier ist der Start zur Rundfahrt durch den Kreis Weimarer Land mit Stopp in der Kurstadt Bad Sulza (ca. 11:20-13:20 Uhr) und dem Ziel in der Bahnhofstraße vor dem Kunsthaus Apolda Avantgarde sowie dem GlockenStadtMuseum Apolda (ab ca.14:15 Uhr).

Am Sonntag, 5. Juni 2016, beginnt ab 08:00 Uhr die Präsentation der Fahrzeuge auf dem Schlossparkplatz. Hier können die Fahrzeuge bis zur Preisverleihung um ca. 10:30 Uhr besichtigt werden.

Ab ca. 11:30 Uhr starten die Teilnehmer zu einer kleinen Rundfahrt durch die Stadt Apolda und einige ihrer Ortsteile.

Nach der Rundfahrt - mit Ziel am Schloss Apolda - um ca. 13:00 Uhr endet die Veranstaltung.

Die Ausschreibung zum 23. Apoldaer Oldtimer-Schloßtreffen 2016 finden Sie hier zum Herunterladen: Ausschreibung AOST 2016

Die Gesamtteilnehmerzahl ist auf 250 Fahrzeuge beschränkt.

Die Anmeldeliste ist seit 27.01.2016, 08:00 Uhr geschlossen, da der Anmeldestand bereits 250 Teilnehmer (von 250 möglichen) zählte. Alle danach eingehenden Nennungen werden in einer Warteliste erfasst. Hierfür bitten wir Sie, kein Nenngeld oder den Beitrag für den Oldtimer-Abend zu überweisen! Aus der Warteliste rücken zuerst die ältesten/ seltensten Fahrzeuge nach, sofern aus der geschlossenen Teilnehmerliste ein Startplatz frei wird. Nach dem Nennschluss am 17.04.2016 werden alle Teilnehmer der Warteliste Informiert, ob ihre Teilnahme möglich ist.

Aktueller Stand der Anmeldungen: 322 (inkl. Warteliste)

Letzte Aktualisierung: 05.04.2016

Das 24. Apoldaer Oldtimer-Schlosstreffen findet vom 2. bis 4. Juni 2017 statt.

Möchten Sie diese Seite weiterempfehlen?