Stadt Apolda

Seitenbereiche

Volltextsuche

Schriftgröße

Seiteninhalt

Ihr Newsarchiv zum nachlesen

Spitzensportler zu Gast beim Thüringentag

Frei nach Loriot ist ein Thüringentag ohne Sportmeile zwar denkbar, aber nicht wünschenswert. So spielt auch für den 16. Thüringentag vom 9. bis 11. Juni in Apolda der Sport eine wichtige Rolle. Insbesondere hat der Besucher auch dank der Mithilfe des Sponsors BARMER Gelegenheit, Spitzensportler aus den verschiedensten Bereichen live zu erleben.

Die Oettinger Rockets aus Gotha zeigen, wie Basketball geht. Frisch aufgestiegen in die 1. Basketballbundesliga sind sie für den Thüringentag eine Traumbesetzung. Diesen Ballartisten hält niemand Stand.

Die „Grand Dame“ der Deutschen Leichtathletik, Doppel-Olympiasiegerin Heike Drechsler aus Jena, lässt sich für den Thüringentag in die Pflicht nehmen. Wer Lust hat, kann sie bei der „Aktion Standweitsprung“ von „Deutschland bewegt sich!“ sogar persönlich herausfordern. 

Der Box-Weltmeister und -Olympiasieger Torsten May steht im Ring auf dem Apoldaer Kantplatz für einen Schlagabtausch bereit – darf aber auch einfach nur angesprochen werden.  

Mit Tanzweltmeister Michael Hull, Tischtennis-Paralympicssieger Jochen Wollmert und Sandra Mikolaschek, Vize-Europameisterin im Rollstuhl-Tischtennis zeigen weitere aktive Spitzensportler, was sie können.

Und last but not least: für Wolfgang Hoppe, Altmeister der Bobbahn, ist ein sportliches Gastspiel auf dem Thüringentag in seiner Heimatstadt Apolda selbstverständlich. Wer kann es mit ihm aufnehmen und auf der Bob-Anschubstrecke die Spitzenzeit erzielen?

Es gibt also eine Vielzahl guter Gründe, sich nicht nur die Sportmeile des Thüringentages in Apolda anzusehen, sondern sich auch aktiv zu betätigen.