Stadt Apolda

Seitenbereiche

Volltextsuche

Schriftgröße

Seiteninhalt

Aktuelles aus Apolda

Trauerhalle auf Apoldaer Friedhof saniert

Insgesamt vier neue Eichentüren wurden nach der Originalvorlage angefertigt und das Bleiglas hinter Thermoglas gesichert.
Insgesamt vier neue Eichentüren wurden nach der Originalvorlage angefertigt und das Bleiglas hinter Thermoglas gesichert.

Die Trauerhalle auf dem Apoldaer Friedhof ist nach umfangreichen Sanierungsarbeiten wieder nutzbar. Diese erfolgten in unterschiedlichen Abschnitten.

Im Sommer 2016 erfolgte Gründungssanierung und -Ertüchtigung am Zwischenbau. Das Fundament wurde bis zum frostfreien Bereich unterfangen. Anschließend erhielten die 116m² Freiflächen vor dem Zwischenbau Altstadtpflaster, um das Versickern des Oberflächenwassers zu verhindern.

Die letzten vier Wochen wurde die Trauerhalle wegen der Maler-/ Verputz- und Spachtelarbeiten komplett gesperrt. Die vier neuen Eichentüren mit Bleiglas wurden eingebaut sowie defekte Travertingewändeplatten ersetzt.

Insgesamt betragen die Gesamtkosten rund 93.000 EUR.

Der Innenraum wurde gestrichen.
Der Innenraum wurde gestrichen.
Das Fundament wurde unterfangen und Außenflächen neue gepflastert.
Das Fundament wurde unterfangen und Außenflächen neue gepflastert.