Stadt Apolda

Seitenbereiche

Volltextsuche

Schriftgröße

Seiteninhalt

Veranstaltungen in Apolda



Kategorien:
Optionen:
Okt
19
Beratungszeit
19.10.2018 um 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Veranstalter: Frauen- und Familienzentrum/ Kirchenkreissozialarbeit
Ort: Mehrgenerationenhaus - Frauen- und Familienzentrum, Dornburger Str. 14, Apolda

Nähere Informationen unter Tel. 03644 650-328

Okt
19
Wochenmarkt
19.10.2018 um 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Ort: Marktplatz
Okt
19
Skatrunde
19.10.2018 um 09:30 Uhr bis 11:00 Uhr
Ort: Mehrgenerationenhaus - Offener Treff, Dornburger Str. 14, Apolda
Okt
19
Ausstellung "Ich und mein Selfie"
19.10.2018 um 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Kunsthaus Apolda Avantgarde, Bahnhofstraße 29, Apolda
Okt
19
GlockenStadtMuseum geöffnet
19.10.2018 um 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: GlockenStadtMuseum Apolda, Bahnhofstraße 41, Apolda

Ein Museum zum Anfassen – das Glockenmuseum

Der Museumsbesucher betritt ein „großes Buch“ mit reichhaltigen Informationen zum Thema Glocke, das in 5 Abteilungen gegliedert ist:

  • In der 1. Abteilung – der Glockenarchäologie – sind kleine Glocken vergangener Kulturen mit Erläuterungen ihrer Funktion als Kult- oder Signalinstrument zu sehen.
  • Die 5 Räume der 2. Abteilung – die Entwicklung der europäischen Turmglocke – sind einheitlich in Anlehnung an eine Turmstube gestaltet und präsentieren neben vielen Turmglocken auch Tierglocken, Schiffsglocken, Uhrglocken, Handglocken sowie Gipse und Glockenbruchstücke mit unterschiedlichen Glockenverzierungen. In chronologischer Folge werden die Entwicklung des Berufsstandes der Glockengießer, die Geschichte der Apoldaer Glockengießereien und die vielen Aufgaben der Glocken dargestellt. Der Besucher erfährt Wissenswertes über die berühmtesten Glocken der Welt.
  • Die 3. Abteilung informiert über den Glockenguss, Klöppel, Joche und Glockenstühle, unterschiedliche Glockentürme und natürlich über das Läuten. Die 4. Abteilung gibt Auskunft über außereuropäische Glocken.

Der erste Abschnitt des Stadtmuseums Apolda

Der erste Teil des Apoldaer Stadtmuseums im Erdgeschoss des Hauses zeigt die Entwicklung des örtlichen Wirker- und Strickergewerbes. Die Maschenindustrie war mehr als 400 Jahre der Haupterwerbszweig der Apoldaer wie auch der Bewohner umliegender Ortschaften. Am Beispiel des Werdeganges eines renommierten Unternehmens werden die Höhen und Tiefen dieses Industriezweiges dargestellt. Eine Vielzahl von Maschinen, Mustern und Bekleidungsstücken veranschaulichen den Entwicklungsprozess, der sowohl die Stadt als auch ihre Bürger prägte.

Eintrittspreise:
Erwachsene 4,00 € | Ermäßigte 2,00 € | Familienkarte 8,00 €
Apoldaer Schulklassen 1,00 €/Schüler
Gruppen 2,00 € | Person

Museumsführungen (nach Voranmeldung)

  • Dauerausstellung Glockenmuseum 40,- €
  • Abteilung Geschichte der Textilindustrie 20,- €
  • kombinierte Führung durch beide Dauerausstellungen 60,- €
  • „Wo die Fabrikanten ihren Kaffee tranken“ 40,- € (kombinierte Führung durch den Paulinenpark und durch die Abteilung „Geschichte der Textilindustrie“)

Kontakt
GlockenStadtMuseum Apolda | Bahnhofstraße 41 | 99510 Apolda 
Telefon +49 3644 5152570 | Fax +49 3644 5152575 | E-Mail glockenmuseum(@)apolda.de | Internet: www.glockenmuseum-apolda.de

Einträge insgesamt: 870
1   |   2   |   3   |   4   |   5      »      [174]